[Monsters: Dark Continent] Erste Bilder zur Fortsetzung des Überraschungshit von Gareth Edwards

2010 sorgte Gareth Edwards, der aktuell mit dem Remake von Godzilla im Kino vertreten ist, mit Monsters für mächte Fuore: eine nicht genauer klassifizierte Alien-Rasse, die aussieht wie Tintenfische, hat sich in Zentralamerika – genauer in Mexiko und USA – niedergelassen und breitet sich rasent schnell aus. Schutzmauern und Militär können die Expansion der Aliens nicht stoppen, die eine Vorliebe für Elektrizität besitzen. Nun erhalten wir mit dem zweiten Teil MONSTERS: DARK CONTINENT endlich die Fortsetzung, die uns hoffentlich einige Fragen beantwortet, die nach dem ersten Teil offen geblieben sind. Diesmal nimmt nicht Gareth Edwards platzt auf den Regiestuhl, sondern der Frischling Tom Green. Hier gehts zum Inhalt und Trailer…

(Quelle: SciFi Horror Movie Trailers)

Inhalt

Die Geschichte MONSTERS: DARK CONTINENT spielt sieben Jahre nach dem Originalfilm. Inzwischen gibt es überall auf der Erde infizierte Zonen. Der Mensch wurde von der Spitze der Nahrungskette verdrängt und kleine Gruppen versuchen, ihr Überleben zu sichern. Die US-Streitkräfte werden überallhin entsandt, um die US-Interessen gegenüber den Monstern zu verteidigen, doch der Krieg wird dadurch nicht gewonnen. Noah, ein erfahrener Soldat, wird auf eine Mission geschickt, um einen abtrünnigen Soldaten tief im infizierten Gebiet auszuschalten. Doch beim Transport geht etwas schief, Noahs Einheit kommt dabei ums Leben und nun sieht sich der Soldat selbst bedroht, einzig ein junger Kadett steht ihm zur Seite, der Bruder des Mannes, den Noah umbringen soll. Zusammen mit einer jungen Frauen müssen sich die beiden Soldaten durch monsterverseuchte Gebiete kämpfen und während jeder versucht, seine Aufgabe zu erfüllen, müssen sie irgendwann feststellen, dass die wahren Monster auf der Erde vielleicht nicht die Außerirdischen sind…

Voraussichtlicher Kinostart ist September/Oktober 2014.