Schindlers Liste

SCHINDLERS LISTE | 1200 Menschen bewahrte er vor dem sicheren Tod

In Steven Spielbergs Holocaust-Drama SCHINDLERS LISTE spielt Liam Neeson den deutschen Industriellen Oscar Schindler, der seine jüdischen Mitarbeiter vor der Deportation rettete. Schindlers Liste basiert auf dem gleichnamigen Roman des australischen Schriftstellers Thomas Keneally, der 1982 veröffentlicht wurde.

Schindlers Liste

© Universal Pictures

Inhalt

Von einer wahren Begebenheit inspiriert, erzählt SCHINDLERS LISTE die Geschichte des Industriellen Oskar Schindler (Liam Neeson), der während des Zweiten Weltkriegs versucht, sich in Krakau eine Existenz aufzubauen. Aus finanziellen Gründen beschäftigt er nur Juden und leiht sich Geld von ihnen um eine Emaillefabrik zu gründen, die ihm letztlich großen Reichtum beschert. Als die Brutalität des Holocaust Krakau erreicht, riskiert er nicht nur sein Vermögen, sondern auch sein Leben um seine Arbeiter vor der Deportation zu bewahren.

Kritik

In Hollywood verbindet man den Namen Steven Spielberg mit Blockbuster-Kino. Er ist der König der Unterhaltung in der Traumfabrik. Doch der amerikanische Filmemacher versteht sich auch auf die Verfilmung ernster Themen, besonders dann, wenn sie ihm am Herzen liegen, wie er jüngst mit Die Gefährten unter Beweis stellte und auch mit der Geschichte des Holocaust mit seinen dunklen, unvorstellbaren Facetten und seiner menschenverachtenden Grausamkeit einst zeigte. Die wahre Geschichte des Oskar Schindler steht stellvertretend für eine Vielzahl an mutige Taten von Menschen, die in der NS-Zeit Juden vor den Konzentrationslagern schützten und doch ist sie nicht nur „irgendeine“ Geschichte. Oskar Schindler rettete nicht nur 1200 Menschen das Leben, sondern er gehörten eigentlich zu jenen Unternehmern, die von den jüdischen Zwangsarbeitern profitierten. Doch seine Zivilcourage und Menschlichkeit sorgten dafür, dass er sein eigenes Leben für diese Menschen aufs Spiel setzte. Solche Geschichten lieben wir. Sie sind der Stoff für große Dramen. Steven Spielberg hat das erkannt und auch die Wirkung, die ein solcher Film haben würde. Dank ihm wurde er eine Festung gegen das Vergessen der Schrecken der NS-Zeit und nachwievor ein unter die Haut gehendes Schauerlebnis.

Fazit: Die stimmige Kameraführung, beeindruckende Darsteller, detailgetreue Szenerie und wahre Geschichte machen aus dem Film ein erstklassiges, zeitloses Drama mit einer eindringlichen Botschaft.

FSK ab 12 (grün)Originaltitel:           Schindler's List
Produktionsland/-jahr:   US 1993
Laufzeit:                195 min
Genre:                   Drama, Biografie, Historie

Regie:                   Steven Spielberg
Drehbuch:                Steven Zaillian     
Kamera:                  Janusz Kaminski                

Verleih:                 Universal Pictures

SCHINDLERS LISTE || heute, 20:15 Uhr auf RTL 2.

(Quelle: MOVIECLIPS Classic Trailers)

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.