dirty-grandpa-poster-banner

[Special + Gewinnspiel] DIRTY GRANDPA | Drei Lieblings-Rollen von Robert De Niro

Der zweifach oscarprämierte ROBERT DE NIRO gilt als einer der wichtigsten Schauspieler seiner Generation und als einer der bekanntesten Vertreter des „Method Acting“. Bis heute gehört er zu den bedeutesten Charakterdarsteller im US-amerikanischen Kinos. Er kann auf eine über 50-jährige Theater- und Filmkarriere zurückblicken, die in seinen Augen noch lange nicht beendet ist. filmspleen wählte im Rahmen von DIRTY GRANDPA (De Niros wilde Seite) aus über 60 Filmen, die drei Rollen aus, die sein schauspielerisches Talent und Charakterstärke eindrucksvoll unter Beweis stellen…


 

15 Minuten Ruhm

© Studiocanal

15 MINUTEN RUHM | Detective Eddie Flemming
15 Minutes / 2001

In einem abgebrannten Gebäude werden zwei Leichen aufgefunden. Was zuerst nach einem Unfall aussieht, erweist sich im Nachhinein als Mord. Um diesen Fall aufzudecken, sollen der Brandstiftungsexperte Jordy Warsaw (Edward Burns) und der Chefermittler und PR-Profi Eddie Flemming (Robert De Niro) ein Team bilden. Bei ihren Ermittlungen stoßen sie auf die tschechischen Killer Oleg Razgul (Oleg Taktarov) und Emil Slovak (Karel Roden), die mit diesen Morden nur ein Ziel haben: Live-Ausstrahlungen von ihren Morden und damit Publicity, Geld und Ruhm. Emil und Oleg, durch trashige TV-Sendungen beeinflusst, fassen den Plan, einen weiteren spektakulären Mord zu verüben und das Filmmaterial an den skrupellosen TV-Journalisten Robert Hawkins (Kelsey Grammer) zu verkaufen. Wer wird ihr nächstes Opfer sein?

Robert De Niro spielt New Yorks populärster Cop. Seine spektakulären Verhaftungen sind Gesprächsthema Nr. 1 in der Stadt, die ihm wiederum einen gewissen Popstar-Status einbringen. Doch auch andere wollen ins Rampenlicht und schnell wird klar, wie bestialisch Medien benutzt werden können, um zu Ruhm zu gelangen. Der medienkritische Streifen zog an vielen vorbei, obwohl die Botschaft dahinter jeden betrifft. De Niro verkörpert einen mediensympathisierenden Cop, der durch seinen Hype in ein tödliches Spiel auf Leben und Tod verwickelt wird.


Hide and Seek

© 20th Century Fox Home Entertainment

HIDE AND SEEK | David Callaway
Hide and Seek / 2005

Das Familienleben der Callaways gerät völlig aus der Bahn, als Vater David (Robert De Niro), ein Psychologe, seine Frau Alison (Amy Irving), tot in der Badewanne findet. Um ihren Selbstmord besser verkraften zu können, zieht er mit seiner Tochter Emily (Dakota Fanning) aufs Land. Aber auch dort kehrt keine Ruhe ein. Vor allem Emily erholt sich nicht von dem Schock. Das kleine Mädchen ist nicht in der Lage ein normales Leben zu führen. Gespräche mit der befreundeten Psychologin Katherine (Famke Janssen) führen ebenfalls zu keinen nennenswerten Fortschritten. Als sich David mit der alleinstehenden Elizabeth (Elisabeth Shue) einlässt, wird die Situation im Haus der Callaways zunehmend bedrohlicher. Emily berichtet immer öfter von schrecklichen Dingen, für die ihr imaginärer Freund Charlie verantwortlich ist. Verzweifelt versucht David, die Situation in den Griff zu bekommen, aber die Gewalt lauert nur auf ihre Chance.

Robert De Niro unternimmt nicht selten einen Ausflug ins Horror- und Thriller-Genre. „Hide and Seek“ zeugt von seiner Vielschichtigkeit als Darsteller. In der Rolle des allein erziehenden Vaters blüht er auf, in der Rolle des Psychopathen baut er rapide ab und gefährdet damit das Leben seiner Tochter. Schizophrene Züge stehen De Niro gut, auch wenn hier viel durch die reine Inszenierung getragen wird. Doch seine zwiespältige Rolle zeugt von viel Klasse und zeigt uns als Zuschauer, wie wandelbar der Mensch De Niro ist. 


Man lernt nie aus

© Warner Home Video

MAN LERNT NIE AUS | Ben Whittaker
The Intern / 2015

Der 70-jährige Ben Whittaker (Robert De Niro) fühlt sich in seinem Ruhestand nicht sonderlich erfüllt, wird es doch nach mehreren Versuchen, neue Hobbys zu finden, doch zu einer immer größeren Herausforderung, seine freie Zeit sinnvoll zu gestalten. Daher ergreift er eines Tages die Chance, als Senior-Praktikant bei einer erfolgreichen Mode-Website anzufangen. Deren Gründerin und Chefin Jules Ostin (Anne Hathaway) staunt nicht schlecht, als der rüstige Neuzugang zu seinem ersten Tag antritt. Doch während der Rentner anfangs noch ein wenig belächelt wird, erfreut er sich dank seiner charmanten und warmherzigen Art bei seinen neuen Kollegen bald großer Beliebtheit. Und auch für Jules, die sich in ihrer noch immer ungewohnten Rolle als Geschäftsführerin häufig überfordert fühlt, wird Ben schnell zu einer wichtigen Stütze und einem guten Freund, auf den sie nicht mehr verzichten will.

Auch mit über 70 Jahren hat Robert De Niro das Lachen nicht verlernt. Er geht in der Rolle des Senior-Praktikanten spürbar auf und spielt über die gesamte Spieldauer eigentlich sich selbst. In „Man lernt nie aus“ wird deutlich, warum er den Titel ‚charismatischster Schauspieler Hollywoods‘ trägt. Wer Tragik, Komik und Feingefühl in seinem Repertoire nicht nur spazieren trägt, sondern weiß, wie man diese gezielt zu Gunsten einer tollen Geschichte einzusetzen vermag, dem gebührt viel Aufmerksamkeit und Respekt.


Doch nicht nur filmspleen hat seine drei Lieblings-Rollen von Robert De Niro gewählt. Auch meine lieben Kollegen haben gewählt und verlosen ebenfalls tolle Sachen zum Kinostart von DIRTY GRANDPA:

Kino7.deWewantmedia.deFilmaffe.deMyofb.deMillus.org | Filmfreek.de


Dirty Grandpa_Gewinnspiel

© Constantin Film


Durch eine Ehe mit der kontrollsüchtigen Meredith ist für Jason (Zac Efron) auch eine Partnerschaft in der Kanzlei seines Schwiegervaters in spe gesichert. Der lebenshungrige Großvater Dick (Robert De Niro) allerdings nötigt seinen spießigen Enkel noch kurz vor dessen Hochzeit, ihn nach Daytona zum Spring Break zu fahren – mit verheerenden Folgen. Während der sexbesessene Dick auf Parties, Kneipenschlägereien und durchzechten Karaoke Nächten sein Leben in vollen Zügen genießt, ist er andererseits fest entschlossen, Jason von dessen biederen Zukunftsplänen abzubringen. Und dazu ist dem alten Gauner wirklich jedes Mittel recht. Doch schon bald stellen der DIRTY GRANDPA und sein verklemmter Enkel auf der wildesten Reise ihres Lebens fest, dass sie so einiges voneinander lernen können…

Zum Kinostart von DIRTY GRANDPA am 11. Februar, verlost filmspleen – mit freundlicher Unterstützung von Constantin Film – ein DIRTY-GRANDPAKET bestehend aus:

1x POSTER

1x FLACHMANN

2x FREIKARTEN

Beantwortet folgende Frage:

Für welchen Film erhielt Robert De Niro seinen ersten Oscar?

Schickt mir eure Antwort mit Betreff „Grandpa“ an gewinnspiel@filmspleen.com und nicht euren Namen sowie Anschrift vergessen.

***Teilnahmeschluss ist der 14. Februar, 23:59 Uhr!***

Weitere Informationen zur Teilnahme und Durchführung findet ihr HIER.

Viel Spaß und Glück wünscht euch euer EIN-MANN-FILMSPLEEN-TEAM!!!

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s