DER SPION VON NEBENAN

DER SPION VON NEBENAN | Testosteron-Monster in familienfreundlicher Mission

Mit DER SPION VON NEBENAN erweist sich Regisseur Peter Segal einmal mehr als absoluter Komödienspezialist. Die temporeiche Actioncomedy punktet mit cleverer Story, spektakulären Stunts und einer gehörigen Portion Selbstironie. 

plakat_der_spion_von_nebenan_210x297mm

© TOBIS Film

Inhalt

Nach einer völlig missglückten Undercover-Mission bekommt CIA-Agent JJ (Dave Bautista) von seinem Boss (Ken Jeong) noch eine letzte Chance: Gemeinsam mit der verschrobenen Bobbi (Kristen Schaal) soll der hünenhafte JJ in Chicago die Wohnung einer jungen Witwe (Parisa Fitz-Henley) überwachen – der wohl langweiligste Job der Welt. Wäre da nicht deren blitzgescheite neunjährige Tochter Sophie (Chloe Coleman), die dem ungeschickten Muskelpaket schnell auf die Schliche kommt und ihn als Spion enttarnt. Doch statt ihn auffliegen zu lassen, bietet sie einen Deal an: ihr Schweigen gegen sein Spionage-Knowhow! Widerwillig lässt sich JJ auf den Handel ein und stellt bald fest, dass er Sophies entwaffnendem Charme nicht gewachsen ist – und von der vorlauten Göre noch eine Menge lernen kann…

Kritik

Nicht noch so ein Film, in der ein Action-Mucki-Star irgendwo Undercover herumlungert und ganz nebenbei das Vaterland vor dem gefühlten Untergang bewahrt. Möchte man angesichts der ersten Bildmaterialien meinen, doch überraschender Weise ist DER SPION VON NEBENAN mehr als 0815-Klamauk vom Fließband. Hier steckt viel Herz und Humor drin. Aber wie geht das?

Dave Bautista ist als Schauspieler erst mit seiner Paraderolle als Drax in Marvels Guardians of the Galaxy mir in Erscheinung getreten. Als Wrestler kennt man ihn, aber als überzeugender und sehr sympathischer Darsteller war er so nie im engeren Kreis großer Hollywoodnamen. Aber in der Tat schafft es Comedy-Ass und Regisseur Peter Segal, ein aufgewärmtes Mikrowellengericht so viel pepp zu verleihen, dass Bautista und Chloe Coleman hier gänzlich aufblühen und für diverse Lacher sorgen. Kindergarten CopSpy Daddy oder Babynator und viele mehr werden hier gefühlt in den Mixer geworfen und als erfrischendes Familienspektakel heiß serviert. Es mag im Kern tatsächlich nichts Neues sein, aber die Rahmenbedingungen sorgen für einen doch sehr gelungenen Film.

Wirklich etwas Negatives ist mir nun wirklich nicht unter die Augen gekommen. Wer an regnerischen Tagen auch für die Kleinen etwas Abwechslung bringen möchte, kann hier ohne Sorgen zu Der Spion von nebenan greifen.

Fazit: Dave Bautista mag nicht der beste Schauspieler sein, aber ist er immer mit viel Herz bei der Sache. Gerade Komödien liegen dem stahlharten Kerl. In Kombination mit der kleinen Chloe Coleman ergibt sich ein unschlagbares Duo, das für viele tolle und leichtverdauliche Gags sorgen. 

FSK ab 12 (grün)Originaltitel:           My Spy
Produktionsland/-jahr:   US 2020
Laufzeit:                99 min
Genre:                   Komödie, Action

Regie:                   Peter Segal
Drehbuch:                Erich Hoeber, Jon Hoeber
Kamera:                  Larry Blanford

Kinostart:               13. März 2020
Home Entertainment:      3. Juli 2020

Verleih:                 TOBIS Film

(Quelle:  TobisFilmclub)

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.