Prometheus - Dunkle Zeichen

Prometheus – Das Prequel zur Alien-Saga heute im TV

35 Jahre nach Alien – Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt, liefert uns Ridley Scott mit PROMETHEUS ein bildgewaltiges Prequel mit großen Namen, wie Charlize Theron, Noomi Rapace, Michael Fassbender, Idris Elba uvm. Erzählt wird die Geschichte des Raumschiffs „Prometheus“ und seiner Crew, welche sich auf die Suche begeben, um den Ursprung der Menschheit zu klären.

Prometheus - Dunkle Zeichen

© 20th Century Fox of Germany

Inhalt

Eine Gruppe von Wissenschaftlern unter Leitung von Dr. Elizabeth Shaw (Noomi Rapace) soll im Auftrag des Weyland-Konzerns, gegründet vom Visionär Peter Weyland (Guy Pearce), diesen Zeichen nachgehen, die Shaw als eine Art Einladung deutet. An Bord des gigantischen Raumschiffes, das sinnigerweise Prometheus heißt, befindet sich u.a. auch ein hochentwickelter Android namens David (Michael Fassbender), der äußerlich nicht mehr von den Menschen zu unterscheiden ist. Die Mission, die von Meredith Vickers (Charlize Theron) für den Weyland-Konzern organisiert und überwacht wird, führt das Team und die Crew von Captain Janek (Idris Elba) an den Rand des Universums und in eine Welt jenseits der Vorstellungskraft. Was sie schließlich finden, ist nicht nur die mögliche Wiege der Menschheit, sondern auch der wahrscheinliche Untergang der menschlichen Rasse.

Kritik

Mit Alien fing alles an: Ridley Scott schuf einen Film, der bis heute unerreichbar ist. In dem zum ersten Mal eine Heldin names Ripley den Männern den Schneid abkauft und sich gegen jene böse Kreatur durchsetzt, die in PROMETHEUS – DUNKLE ZEICHEN ihren Ursprung hat. Nach Blade Runner, welcher auch schon mehr als 30 Jahren zurückliegt, ist Prometheus wieder ein Film von Scott, der dem Science-Fiction-Genre zugehörig ist. Daher ist die Gier nach diesem Stoff immens, aber wir werden nicht enttäuscht. Angefangen bei Bildern, die wie gemalt aussehen, begeben wir uns auf einen fernen Planeten, so lebensfeindlich wie die Geschichte, die er verbirgt. Neben grandiosen Spezialeffekten, glänzt vor allem Noomi Rapace als neue weibliche Heldin und als letzte Hoffnung der Menschheit. Doch auch etablierte Schauspielgrößen wie Michael Fassbender, Idris Elba, Rafe Spall, Charlize Theron und Guy Pearce geben sich die Ehre und machen diesen Film zu einem actiongeladenen Abenteuer, das uns endlich einige Antworten auf den Ursprung der Menschheit und der Aliens gibt.

Fazit: Altbewehrtes funktioniert immer noch am Besten!

US/UK 2012 // Spielzeit: 124 min // Freigegeben ab 16 Jahren

PROMETHEUS – DUNKLE ZEICHEN, um 20:15 Uhr auf ProSieben.

3 Kommentare

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.