Deutschland

jugend-ohne-gott-mit-jannis-niewohner

JUGEND OHNE GOTT | Menschlichkeit als Opfer von Leistung und Perfektion

In der digitalisierten Gesellschaft der Zukunft spielen Liebe, Moral und Menschlichkeit nur noch untergeordnete Rollen. Alles ist auf Leistung, Anpassung und Effizienz ausgerichtet. Frei nach dem gleichnamigen Roman von Ödön von Horváth erzählt Regisseur Alain Gsponer in JUGEND OHNE GOTT die Geschichte einer Gruppe von Schülern, die als Hoffnungsträger der Leistungsgesellschaft an ihre Grenzen stoßen. (mehr …)

Advertisements
licht-mit-maria-victoria-dragus

LICHT | Der Preis der Freiheit ist groß

Mit ihrem Spielfilm LICHT erzählt die österreichische Regisseurin Barbara Albert eine Parabel über die Macht der Musik zur Zeit Mozarts in Wien. (mehr …)

Nur Gott kann mich richten

NUR GOTT KANN MICH RICHTEN | „Ein letztes Ding“ und die Probleme beginnen

NUR GOTT KANN MICH RICHTEN bewegt sich in den Hinterhöfen, den Boxclubs und den zwielichtigen Bars des kriminellen Frankfurter Milieus. Hier planen drei Gangster – verkörpert von Moritz Bleibtreu, Kida Khodr Ramadan und Edin Hasanovic – einen letzten Überfall, bis ihnen eine verzweifelte Polizistin in die Quere kommt, die mit den Gesetzen der Straße genauso vertraut ist wie sie selbst.
(mehr …)

die-anfangerin

DIE ANFÄNGERIN | Man ist nie zu alt, um zu träumen

Noch mit Ende 50 steht die Ärztin Annebärbel ganz im Schatten ihrer dominanten Mutter. Aus deren Ansprüchen, aber auch aus der eigenen Verbitterung befreit sie sich erst, als sie nach Jahrzehnten wieder mit dem Eiskunstlaufen beginnt. (mehr …)

die-vierhandige-mit-friederike-becht-und-frida-lovisa-hamann

DIE VIERHÄNDIGE | Das Trauma zweier Schwestern lässt niemanden unberührt

Eine außergewöhnliche Geschichte, virtuos und fesselnd erzählt: DIE VIERHÄNDIGE dringt tief in das Trauma zweier Schwestern ein und verfolgt ihren inneren und äußeren Kampf mit großer emotionaler Glaubwürdigkeit und Intensität. (mehr …)