Empörung

EMPÖRUNG | Antisemitismus, Konservativismus, Individualismus – ein völlig normaler Collage-Alltag in den USA der 1950er-Jahre

EMPÖRUNG ist das späte Langfilmdebüt von James Schamus, der seit den 1990er Jahren eine feste Größe in der Filmindustrie ist – sowohl als Produzent als auch als Drehbuchautor, etwa von zahlreichen Werken, die Ang Lee in Szene gesetzt hat. Auch hier verfasste er das Skript – und wagte sich an eine Adaption der gleichnamigen, überaus persönlichen Novelle von Philip Roth aus dem Jahre 2008. (mehr …)

into-the-forest-mit-ellen-page-und-evan-rachel-wood

INTO THE FOREST | Wieder einmal sieht die Zukunft nicht rosig aus

Was zunächst nach einem harmlosen Stromausfall aussieht, entwickelt sich alsbald zu einer apokalyptischen Katastrophe. Die Schwestern Nell und Eva suchen Zuflucht in einer entlegenen Waldhütte ihres Vaters, nichts ahnend was sie INTO THE FOREST fortan erwartet: Zusammenbruch, Apokalypse und Überleben. (mehr …)

T2

T2 TRAINSPOTTING | Wurde aber auch Zeit für ein Klassentreffen

Zuerst war da eine Gelegenheit… dann passierte ein Verrat. 20 Jahre sind inzwischen vergangen. Vieles hat sich geändert, vieles ist auch völlig gleich geblieben. Mark Renton kehrt in T2 TRAINSPOTTING zurück an den einzigen Ort, den er jemals sein Zuhause nennen konnte. Und sie warten auf ihn: Spud, Sick Boy, und Begbie. Aber auch andere gute, alte Freunde warten bereits: Leid, Verlust, Freude, Rache, Hass, Freundschaft, Liebe, Sehnsucht, Angst, Reue, Diamorphin, Selbstzerstörung und Lebensgefahr, alle stehen Schlange, um ihn zu begrüßen, bereit zum Tanz. (mehr …)

john-wick-kapitel-2-mit-keanu-reeves-1

JOHN WICK: KAPITEL 2 | Der Beste unter den Besten kehrt zurück

Ein neues Kapitel beginnt! Nach dem Überraschungshit des ersten Teils kehrt Keanu Reeves als legendärer Auftragskiller John Wick auf die große Leinwand zurück. Fans dürfen sich auf noch mehr Action, knallharte Stunts und coole Sprüche freuen. (mehr …)

tschick

TSCHICK | Ein Trip mit Akin, Auto und Alkohol

Regisseur Fatih Akin verwandelt die literarische Vorlage TSCHICK von Wolfgang Herrndorf mit viel dramaturgischem Geschick und tollen Schauspielern in ein so mitreißendes wie ergreifendes Roadmovie, das dem Roman stets gerecht wird – aber auch völlig alleine  stehen kann. (mehr …)