NICHT SCHON WIEDER ALLEIN ZU HAUS | Die Zerstörung eines Weihnachtsklassikers

Vor über 30 Jahren schuf John Hughes einen Weihnachtsklassiker. „Kevin allein zu Haus“ haben wir alle schon gefühlt hundertmal gesehen. Wir können ihn auswendig und doch wird er niemals langweilig. Heutzutage ist das eine Seltenheit. Einen Film mit so weitreichendem Einfluss ohne abbauenden Interessensverlust des Zuschauers zu kreieren, ist ganz großes Kino und ein Glanzstück. Kein Wunder also, dass Fortsetzungen äußerst beliebt sind.

(mehr …)

„FRISCH MACHEN FÜR’S FEST“ – MIT KEVIN

© 20th Century Studios

CATWEAZLE | Ein zotteliger Otto und das Remake

In der Familienkomödie CATWEAZLE, die auf der gleichnamigen britischen TV-Kultserie aus den 70er Jahren basiert, schlüpft der ostfriesische Star-Komiker in die Titelrolle und nimmt als völlig überforderter Magier den urkomischen Kampf mit den Tücken der Moderne auf.

(mehr …)

MULHOLLAND DRIVE | Zwischen Sein und Schein

In einem leerstehenden Appartment versucht eine schwarzhaarige Schönheit mit der Hilfe der Schauspielerin Betty ihr verlorenes Gedächtnis nach einem Unfall zurückzugewinnen. Parallel dazu wird ein Filmregisseur mit den harten Tatsachen des Filmgeschäfts konfrontiert. In David Lynchs MULHOLLAND DRIVE ist so einiges anders, als es auf den ersten Blick scheint.

(mehr …)

OLD | …but Gold?

Seit über zwanzig Jahren prägt Regisseur M. Night Shyamalan mit Filmen wie „The Sixth Sense“ oder „Split“ das Thriller-Universum des Kinos. Jetzt beweist der Meister außergewöhnlicher Spannungsszenarien sein Genie einmal mehr mit OLD.

(mehr …)