Das Beste aus Deutschland

Die Heimat ruft…

so-was-von-da-mit-niklas-bruhn

SO WAS VON DA | So was von laut und improvisiert

Wenn man als Besitzer eines Hamburger Clubs mit ein paar Tausend Euro in den Miesen ist und das bei einem gewaltbereiten Ex-Zuhälter namens Kiez-Kalle… Der einem damit droht, die Finger zu brechen… Wenn der beste Freund Rocky hart am Rockstar-Ruhm zerbricht. Wenn die lebenslustige Freundin Nina alles nur schwarzmalt und Ex-Freundin Matilda, die große Liebe, plötzlich auf der Matte steht. Wenn all dies zutrifft – dann seid ihr SO WAS VON DA! (mehr …)

Advertisements
der-himmel-uber-berlin (1)

DER HIMMEL ÜBER BERLIN | Eine Ode an die geteilte Stadt

Zu seinem 30-jährigen Jubiläum erscheint Wim Wenders’ 1987 entstandene Ode an die geteilte Stadt in einer aufwendig restaurierten 4K-Fassung. In Bild und Ton sorgsam von Wim Wenders und seinem Team überarbeitet, feierte die restaurierte Fassung des preisgekrönten Films DER HIMMEL ÜBER BERLIN auf der 68. Berlinale Weltpremiere. (mehr …)

simpel-mit-frederick-lau-und-david-kross

SIMPEL | Emotionales Roadmovie mitten ins Herz… und Lachzentrum

Mit SIMPEL inszeniert Markus Goller („Friendship“, „Frau Ella“) einen zutiefst emotionalen und dabei umwerfend komischen, aber auch zuweilen hoch emotionalen Feel-Good-Movie. (mehr …)

das-schweigende-klassenzimmer-mit-tom-gramenz

DAS SCHWEIGENDE KLASSENZIMMER | Ein kleines Zeichen wird zur Staatsaffäre

DAS SCHWEIGENDE KLASSENZIMMER erzählt ein zutiefst bewegendes Kapitel aus dem Tagebuch des Kalten Krieges, basierend auf den persönlichen Erlebnissen und der gleichnamigen Buchvorlage von Dietrich Garstka – einer der insgesamt 19 ehemaligen Schüler, die 1956 mit einer einfachen menschlichen Geste einen ganzen Staatsapparat gegen sich aufbrachten. (mehr …)

jugend-ohne-gott-mit-jannis-niewohner

JUGEND OHNE GOTT | Menschlichkeit als Opfer von Leistung und Perfektion

In der digitalisierten Gesellschaft der Zukunft spielen Liebe, Moral und Menschlichkeit nur noch untergeordnete Rollen. Alles ist auf Leistung, Anpassung und Effizienz ausgerichtet. Frei nach dem gleichnamigen Roman von Ödön von Horváth erzählt Regisseur Alain Gsponer in JUGEND OHNE GOTT die Geschichte einer Gruppe von Schülern, die als Hoffnungsträger der Leistungsgesellschaft an ihre Grenzen stoßen. (mehr …)