3FromHell_001

3 FROM HELL | Tote können nicht sterben

Nach den mittlerweile kultigen Vorgängern „Haus der 1000 Leichen“ und „The Devil’s Rejects“ schlägt Regisseur Rob Zombie mit seinem neuesten Horrorstreifen 3 FROM HELL ein neues, blutiges Kapitel der berüchtigten Firefly-Familie auf.

three_from_hell_xlg

© STUDIOCANAL Germany

Inhalt

Wie durch ein Wunder schaffen es Otis (Bill Moseley), Baby (Sheri Moon Zombie) und Cpt. Spaulding (Sid Haig) den Kugelhagel am Ende von „The Devil‘s Rejects“ zu überleben. Aufgrund ihrer unzähligen Verbrechen der letzten Jahre kommt das mörderische Trio ins Gefängnis ohne jegliche Aussicht auf Freilassung. Doch die Mauern, die die Familie Firefly aufhalten könnten, müssen noch gebaut werden; und so dauert es nicht allzu lange, bevor die Devil‘s Rejects samt Unterstützung des komplett verrückten „Midnight Wolfman“ wieder plündernd und mordend durch die USA ziehen – eine grausame Spur der Verwüstung hinter sich ziehend …

Kritik

Bei Rob Zombies 3 FROM HELL müssen wir nicht von Notwendigkeit und Überfluss reden. Ob diese Fortsetzung tatsächlich eine Daseinsberechtigung hat, werden Hardcore-Fans sicherlich mit „ja“ untermauern. Kunstvolle Cineasten allerdings steigt beim Anblick der Firefly-Familie auf ihrer dritten Runde der Magensaft verdächtig hoch in die Speiseröhre. Das tut aber auch weh. Ich für meinen Teil, stehe irgendwo dazwischen und es zerren Verwirrung und Begeisterung an meinen Armen. 3 From Hell ist eine interessante und zugleich verhältnismäßig besonnene Fortsetzung geworden, die eigentlich mehr Blut versprach. Aber auf einen Leichenteppich müssen wir dennoch nicht verzichten. Also keine Sorge: Eine FSK 12-Freigabe ist der Film nun wirklich nicht. Man muss schon erwachsen sein, sonst wird das nichts mit dem ultimativen Vergnügen aus Blut, Schweiß und Tränen. Und dafür lieben wir doch die Filme von Rob Zombie. 3 From Hell mag inhaltlich sicherlich kein Schritt nach vorne sein, doch braucht man diesen eigentlich auch so oder so nicht. Vielmehr versteht sich der Abschluss einer brutalen Triologie als Ehrenrunde und Reunion unsagbar böser Menschen. Als Reise in die Vergangenheit mit den spektakulärsten Höhepunkte. Zudem ist es auch ein liebevolle Erinnerung an den leider verstorbenen Sid Haig, der wie kein anderer den Horrorfilm ein so prägendes Gesicht gab – im wahrsten Sinne des Wortes.

Fazit: Lösen wir uns los von der Vorstellung, dass das Ding hier in irgendeiner Form noch den Oscar gewinnt. Erfreuen wir uns einfach daran, dass die Fireflys wieder mal einen Weg gefunden haben, uns auf jede erdenkliche Weise das Fürchten zu lehren. Zombie, mach weiter so, lass die Familie aber ihren wohlverdienten Ruhestand genießen.

FSK ab 16 (blau)Originaltitel:           3 From Hell
Produktionsland/-jahr:   US 2019
Laufzeit:                114 min
Genre:                   Horror

Regie:                   Rob Zombie
Drehbuch:                Rob Zombie
Kamera:                  David Daniel

Kinostart:               27. September 2019
Home Entertainment:      21. November 2019

Verleih:                 STUDIOCANAL Germany

(Quelle: STUDIOCANAL Germany)

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.