The Amazing Spider-Man 2: Rise Of Electro

The Amazing Spider-Man 2: Rise Of Electro

THE AMAZING SPIDER-MAN 2: RISE OF ELECTRO ist die Fortsetzung von The Amazing Spider-Man aus dem Jahr 2012. Wie beim Vorgänger übernimmt Marc Webb die Regie. Das Drehbuch stammt von Alex Kurtzman, Roberto Orci und Jeff Pinkner, nach einer Story von James Vanderbilt. Erneut muss Peter Parker in die Rolle des Superhelden Spider-Man schlüpfen, um seine Tante, seine große Liebe Gwen und die Bewohner von New York zu schützen.

The Amazing Spider-Man 2: Rise Of Electro

© Sony Pictures Releasing

Inhalt

Nach dem Schulabschluss konzentriert sich Peter Parker (Andrew Garfield) auf seine Superheldenaufgaben als Spider-Man und seine romantische Beziehung. Seinem Glück mit Gwen (Emma Stone) steht allerdings sein Versprechen an ihren verstorbenen Vater im Wege, Distanz zu wahren. Als Gwen sich zu einem Studium in England entschließt, muss Peter sich zu seiner Liebe bekennen, während er als Spider-Man in einen Mehrfrontenkrieg verwickelt wird. Hier bekämpft er den Hochspannungs-Bösewicht Electro (Jamie Foxx) und seinem Jugendfreund Harry (Dane DeHaan), der sich dramatisch zu verändern beginnt.

Kritik

Der erste Teil einer neuen Spider-Man-Ära mit Andrew Garfield präsentierte sich von einer völlig anderen Art. Waren die übersättigten Bilder und der stark am Comic orientierte Stil das Aushängeschild der Trilogie mit Tobey Maguire, so wurde jetzt ein völlig neuer Ansatz verfolgt. Es schlug die Stunde Null. Man schaut einem jungen Peter Parker dabei zu, wie er sich und damit seine Umwelt verändert. Er erhält durch den Biss einer genveränderten Spinne übermenschliche Fähigkeiten. Worauf noch stärker geachtet wurde, ist die Entwicklung eines Teenagers mit Superkräften und wir er diese am Besten nutzt. Zusätzlich wird er mit dem typischen pubertären Problem wie die erste große Liebe konfrontiert. Ein Erfolgsgarant sondersgleichen, welcher nun im zweiten Teil imposanter und actiongeladener zurückkehrt. An mehreren Fronten muss nun Peter Parker sich, seine Liebe und Familie vor neuem Unheil schützen. Mächtigere Gegner und die Suche nach Antworten auf die Frage, was mit seiner Mutter und Vater geschehen ist. Die Entwicklung vom Teenager zum Erwachsenen wird fortgeführt. Verfeinert wird dies mit eindrucksvollen Spezialeffekten, mit die man auch im ersten Teil nicht sparsam umging, doch dennoch nie wirklich überflüssig oder gar übertrieben daher kamen. THE AMAZING SPIDER-MAN 2: RISE OF ELECTRO ist ein umfangreiches Unterhaltungskino, welches für viele Genreliebhaber etwas bietet. Liebe, Action und den typischen Humor macht das zweite Abenteuer, um die rote Spinne zu etwas Besonderen.

Fazit: Elektrisierend, komisch und gigantisch – die perfekte Mischung für eine gute Spinne und seine Taten – Getreu dem Motto „Höher, schneller, weiter“ rettet Spidy uns den Tag und macht den Kinobesuch zu einem actionreichen Erlebnis.

US 2014 // Spielzeit: 152 min // Freigegeben ab 12 Jahren

THE AMAZING SPIDER-MAN 2: RISE OF ELECTRO ab den 17. April in den deutschen Kinos.