Donnerstag ist Kinotag: Zeit der Kannibalen, Enemy & X-Men – Zukunft ist Vergangenheit

Wenn man den Donnerstag anhand eines Wortes beschreiben müsste, dann wäre es definitiv „Cocktail“. Erfrischend, prickelnd, wohltuend und besonders gut im Abgang – die Mischung macht’s. Diesmal können wir uns auf den deutschen Film ZEIT DER KANNIBALEN mit Devid Striesow, ENEMY mit Jake Gyllenhaal und dem Megablockbuster X-MEN – ZUKUNFT IST VERGANGENHEIT mit seinem Starensemble freuen.

Zeit der Kannibalen

Zeit der Kannibalen © Farbfilm-Verleih

Zeit der Kannibalen

Öllers (Devid Striesow) und Niederländer (Sebastian Blomberg) haben alles im Griff. Die Unternehmensberater optimieren in den dreckigsten Metropolen der Welt den Profit ihrer Kunden. Das Ziel: endlich in den Firmenolymp aufsteigen, endlich Partner werden! Als ihr Teamkollege Hellinger den ersehnten Karriereschritt macht, liegen die Nerven blank. Denn „up or out“ ist das Prinzip. Dass Hellinger sich bald aus ungeklärten Gründen aus dem Bürofenster stürzt, hilft hier auch nicht weiter. Ausgerechnet die junge, ehrgeizige Bianca (Katharina Schüttler) rückt für ihn nach – die Zeit der Kannibalen bricht an.

Fazit: Grandioses Kino aus Deutschland, jedoch mit einigen Startschwierigkeiten, aber mit bittersüßer Komik und Dramatik.

DE 2014 // Spielzeit: 97 min // Freigegeben ab 12 Jahren

Enemy

Enemy © Capelight Pictures

Enemy

Adam Bell (Jake Gyllenhaal) fristet ein trostloses Dasein zwischen Korrekturen von Geschichtsaufsätzen und lustlosem Geschlechtsverkehr mit seiner Freundin Mary (Mélanie Laurent). Doch eines Tages entdeckt er zufällig in einem Film einen Statisten, der ihm exakt aufs Haar gleicht. Bei der Suche nach dem unbekannten Doppelgänger Anthony Claire entdeckt Adam jedoch unheilvolle Dinge, und spätestens nach einem gemeinsamen Treffen wird die Situation verzwickter denn je.

Fazit: Wenn das eigene Leben zum Trauerspiel wird; Bilder und Darsteller transportieren die Identitätssuche und -verlust mit glänzender Überzeugung. Ein Geheimtipp der keiner mehr ist!

CA/ES 2013 // Spielzeit: 90 min // Freigegeben ab 12 Jahren

X-Men - Zukunft ist Vergangenheit

X-Men – Zukunft ist Vergangenheit © 20th Century Fox of Germany

X-Men – Zukunft ist Vergangenheit

In X-Men Zukunft ist Vergangenheit kämpft das ultimative X-Men Ensemble in zwei Zeitebenen ums Überleben. Die beliebten Charaktere der originären X-Men Trilogie verbünden sich mit ihren jüngeren Ichs aus X-Men: Erste Entscheidung für einen alles entscheidenden Kampf, der die Vergangenheit verändern muss – um unsere Zukunft zu retten.

Fazit: Das Generationentreffen der Mutanten – actiongeladener Kult bis aufs Blut.

US 2014 // Spielzeit: 132 min // Freigegeben ab 12 Jahren