The Legandary Dragon

THE LEGENDARY DRAGON – DER LETZTE SEINER ART

Ein längst vergessenes Wesen treibt sein Unwesen in einer chinesischen Provinz. Auf seinen Weg muss der eine oder andere Arbeiter dran glauben, doch dies bringt Dolph Lundgren und Scott Adkins samt Team auf den Plan, um das geheimnisvolle Wesen – THE LEGENDARY DRAGON – zu erforschen.

The Legendary Dragon

© EuroVideo

Inhalt

Der berühmte Kryptidjäger Harker (Dolph Lundgren) sucht in China nach einem Wesen, welches ein abgelegenes Dorf terrorisiert und das er am liebsten in seine Sammlung aufnehmen würde. Währenddessen hat sich auch Kryptozoologe Travis Preston (Scott Adkins), der auf der Suche nach vermeintlich ausgestorbenen Arten ist, mit seinem Team auf die Reise gemacht. Er soll einen Drachen einfangen und noch ist nicht klar, ob dieser wirklich existiert oder ausschließlich einem Mythos entspringt. Er ist entsetzt, als er erfährt, dass sein Erzfeind Harker den legendären Drachen in China erlegen will. Seine Mission ist es, den Kryptiden einzufangen, bevor dieser von Harker getötet wird. Das Unterfangen erweist sich als schwierig, legt Harker dem Team doch Steine in den Weg, wo er nur kann. Schließlich kommt es zum großen Showdown zwischen den Antagonisten.

Kritik

Ich habe ja in meinem Leben schon einiges an Filmschund gesehen; oftmals präsentierten sich Filme in schöner Tele 5 – Optik und waren daher meist semi-unterhaltsam – eigentlich waren sie komplett für die Tonne – wir müssen nicht um den heißen Brei reden. Dieser Eindruck gibt sich zunächst bei THE LEGENDARY DRAGON auch, doch überrascht der Film dann doch und ist besser als sein Ruf. Sieht man einmal von den durchschnittlichen Spezialeffekten ab (da merkt man dem Film dann doch sein recht kleines Budget an), ist die Schauspielleistung, sowie Action solide und die Handlung – auch wenn hier und da einige Storylücken sich auftun – unterhaltsam. Überraschendes Highlight des Films ist definitiv Dolph Lundgren, der trotz seiner 57 Jahre, eine tolle Figur macht und das ganze Szenario positiv aufwertet. Um es salopp auf den Punkt zu bringen: Er ist einfach eine richtig coole Sau und passt ins Gesamtkonzept der Geschichte. Ansonsten bewegt sich The Legendary Dragon weit weg der Abstiegszone im Mittelfeld der Tabelle und ist damit unter dem Strich eine fast (kinder-)freundliche Geschichte mit einigen Schwächen.

Fazit: Reine Geschmackssache – für Fans von Drachen und Dolph Lundgren jedoch eine „Beinah-Offenbarung“.

FSK ab 12 LogoOriginaltitel:           Legendary: Tomb of the Dragon
Produktionsland/-jahr:   UK/CN 2013
Laufzeit:                92 min
Genre:                   Action, Abenteuer

Regie:                   Eric Styles
Drehbuch:                Andy Briggs
Kamera:                  Shu Yang

Verleih:                 EuroVideo

THE LEGENDARY DRAGON – DER LETZTE SEINER ART ab den 8. August 2014 erhältlich auf DVD, Blu-ray und Blu-ray 3D.

(Quelle: EuroVideo)

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.