LIEBE TO GO

LIEBE TO GO – DIE LÄNGSTE WOCHE MEINES LEBENS | Jason Bateman und Olivia Wilde in einer herrlichen RomCom

Peter Glanz‘ LIEBE TO GO erzählt die Geschichte von Conrad Valmont (Jason Bateman), der wohlhabend und ziellos ist und sein Leben im prestigeträchtigen Nobelhotel seiner Eltern in Manhattan verbringt. Innerhalb einer Woche jedoch ist er plötzlich mittellos, enterbt und … zum ersten Mal ernsthaft verliebt.

LIEBE TO GO

© EuroVideo

Inhalt

Conrad Valmont (Jason Bateman) lebt allein mit dem Personal in dem prestigeträchtigen Hotel seiner Familie mitten in Manhattan. Seine Eltern ließen ihn mit 10 Jahren wegen eines langjährigen Urlaubs in Paris zurück. Jetzt ist er 40 und sein Leben besteht darin, Frauen hinterherzujagen, nicht zu arbeiten und das luxuriöse Leben im Hotel zu genießen. Alles ändert sich, als sich seine Eltern scheiden lassen, ihm seine Treuhandfonds streichen und er mittellos auf der Straße steht. Erst einmal kommt er bei seinem besten Freund Dylan (Billy Crudup) unter. Dort begegnet er unvermittelt der Frau seiner Träume: Mit Beatrice (Olivia Wilde) will er den Rest seines Lebens verbringen. Jedoch muss er schmerzlich feststellen, dass sie bereits an seinen Freund vergeben ist. Conrad muss sich entscheiden, zwischen seiner Freundschaft mit Dylan oder der Zukunft mit seiner großen Liebe.

Kritik

Mitlerweile gehört Jason Bateman zur Hollywood-Elite und steht an der Seite von Will Smith, Melissa McCarthy & Co. In LIEBE TO GO spielt er neben dem nicht weniger bekannten Billy Crudup und der aufstrebenden Schönheit Olivia Wilde einen durchweg verwöhnten Mann, dem die Scheidung seiner Eltern seinen Luxus von heut auf morgen auf ein nicht mehr vorhandenes Maß schrumpfen lässt – geboren ist das typische Konstrukt, wonach seit Jahrzehnten eine RomCom funktioniert und der Mittelpunkt dieser ist Jason Bateman. Auf der Suche nach Selbstständigkeit, Abhängigkeit und Liebe trifft, der zunächst recht verloren Bateman, seine wunderschöne Spielpartnerin Olivia Wilde. Mit ihrer Hilfe gewinnt der Film an Fahrt und Bateman nicht zuletzt auch an Souveränität und Antlitz. Auch wenn die Grundlage stets die Selbe ist, so ist es schön auch mal ein Schauspielschwergewicht in einem recht locker leichten und recht unbekannten Film zu sehen. Das optische Highlight bildet Olivia Wilde, deren Vita auch nicht gerade kurz ist und in den nächsten Jahre auch an Umfang zulegen wird. So bleibt unter dem Strich eine humorvolle Kuschelunterhaltung mit vielen Schmuntzlern und Ohhhh-Momenten.

Fazit: Eine RomCom nach altbekanntem Prinzip, dessen Vorhaben zu unterhalten nicht scheitert, aber für die Masse gerade so tauglich und fröhlich wirkt. Irgendwie stellt sich auch aufgrund des Soundtracks ein Gefühl der 60er/70er Jahre ein, was bei vielen ein warmes Gefühl in die Magengegend zaubert.

FSK ab 0 Kennzeichen Originaltitel:           The Longest Week 
Produktionsland/-jahr:   US 2014
Laufzeit:                86 min
Genre:                   Komödie, Romantik

Regie:                   Peter Glanz
Drehbuch:                Peter Glanz
Kamera:                  Ben Kutchins       

Verleih:                 EuroVideo

LIEBE TO GO – DIE LÄNGSTE WOCHE MEINES LEBENS || ab 5. November 2014 erhältlich auf DVD, Blu-ray und VOD.

(Quelle: EuroVideo Medien)

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.