the-jungle-book-mit-neel-sethi

THE JUNGLE BOOK | Wiedersehen mit alten Bekannten

Mit mehr als 27 Millionen Kinozuschauern ist „Das Dschungelbuch“ der erfolgreichste Disney Animationsfilm aller Zeiten in Deutschland und feiert schon lange Kult-Status. Basierend auf dem weltberühmten, zeitlosen Bestseller von Rudyard Kipling und inspiriert von Disneys beliebtem Animationsfilm, inszeniert Jon Favreau THE JUNGLE BOOK vollkommen neu und zeitgemäß als fantastisches und spektakuläres Live-Action-Abenteuer.

jungle-book-poster-02

© Walt Disney Studios Motion Pictures

Inhalt

Aufgenommen von einem Wolfsrudel, wächst der Menschenjunge Mogli behütet im Dschungel auf. Doch Mogli fühlt sich nicht länger willkommen, als er von dem Versprechen des mächtigen und furchterregenden Tigers Shir Khan erfährt, der jegliche menschliche Bedrohung vernichten wird, um die Gesetze des Dschungels zu wahren. Nun muss Mogli das einzige Zuhause, das er je kannte, verlassen und sich auf ein gefahrenvolles Abenteuer begeben. In Begleitung seines weisen aber strengen Mentors Baghira und des lebensfrohen Bären Balu macht Mogli sich auf seine schwerste Reise, auf der er auch Dschungel-Bewohner trifft, die es nicht unbedingt gut mit ihm meinen. So wie Kaa, eine Python, deren verführerische Stimme und hypnotisierender Blick den Menschenjungen in den Bann ziehen. Oder der hinterlistige King Louie, der Mogli dazu bringen will, ihm das Geheimnis der mysteriösen tödlichen roten Blume, genannt „Feuer“, zu verraten. Als Mogli erkennt, dass seine Stärke nicht nur in ihm selbst, sondern auch in seiner Verbundenheit mit dem Dschungel liegt, trifft er eine folgenschwere Entscheidung…

Kritik

Mit beeindruckenden Bilderwelten aus den Tiefen des Dschungels sprengt dieser Blockbuster dank neuartigster, verblüffend fotorealistischer CGI-Technik in seiner visuellen Erscheinung die Grenzen des Möglichen. Man muss schon mehrmals hinsehen, um die Unterschiede zwischen Animation und realen Erscheinungsbild herauszufinden. Eine bekannte Geschichte wird in einem völlig neuen Gewand präsentiert. Bis auf Mogli sind alle Bewohner des Dschungels bis ins kleinste Detail naturgetreu am Computer entstanden. Kaum zu glauben! Im Original leihen Hollywood-Stars wie u.a. Bill Murray, Ben Kingsley, Christopher Walken und Scarlett Johansson den Tieren ihre Stimmen. Selbst die deutsche Synchronisation kann sich absolut sehen lassen: Armin Rohde, Joachim Król, Ben Becker, Heike Makatsch, Jessica Schwarz, Justus von Dohnányi und Christian Berkel bilden das Pendant. Die Synchronisation ist wunderbar und höchst professionell umgesetzt, und vermittelt damit eine herrliche Atmosphäre. Die Musik und die einzelnen Schauplätze, wie Fluss, Tempelanlagen oder eben die Baumkronen füllen THE JUNGLE BOOK mit Leben. Wir tauchen ein ins ewige Grün und begleiten ein Menschenkind dabei, wie es herausfindet, wo sein Platz ist. Dennoch bleibt die Frage: Warum soll ich mir Das Dschungelbuch wieder ansehen, wenn die Geschichte die selbe ist und nur an der Optik gepfeilt wurde? Die Neuverfilmung des Disney-Klassikers weicht erfrischend in Stil und Ton genug vom Original ab und erscheint damit in einem völlig neuen Stil und Ton. Dennoch schimmert immer das Altbekannte durch die Bäume.

Fazit: Auch diese Interpretation des Klassikers bietet sehr gute Familienunterhaltung und versprüht zu gleichen Teilen den Charme vergangener Tage und Aufbruch in neue Welten des Filmuniversums.

FSK ab 6 (gelb)Originaltitel:           The Jungle Book
Produktionsland/-jahr:   US 2016
Laufzeit:                105 min
Genre:                   Abenteuer, Drama, Familie

Regie:                   Jon Favreau
Drehbuch:                Justin Marks
Kamera:                  Bill Pope 

Kinostart:               14. April 2016
Home Entertainment:      1. September 2016

Verleih:                 Walt Disney Studios Motion Pictures

(Quelle: Disney Deutschland)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s