Coming-of-Age

dt_01_collage_ctobis_film_petro_domenigg

DER TRAFIKANT | Bitter Sweet Symphony im nazibesetzten Wien

DER TRAFIKANT ist die mit Spannung erwartete Verfilmung von Robert Seethalers gleichnamigem Bestseller. Mit viel Gespür für den bittersüßen, poetisch-leichtfüßigen Tonfall des Romans erzählt Regisseur Nikolaus Leytner die anrührende und aufwühlende Coming-of-Age-Geschichte des arglosen und vorurteilsfreien Provinzburschen Franz Huchel, der sich nicht nur mit den Verwirrungen der Liebe herumschlagen, sondern angesichts der dramatischen Ereignisse in Wien nach dem Anschluss Österreichs an das Deutsche Reich auch viel zu schnell erwachsen werden und Zivilcourage beweisen muss. (mehr …)

Werbeanzeigen
Thilda & die beste Band der Welt

THILDA & DIE BESTE BAND DER WELT | Diese Halbstarken tanken Beats und Super bleifrei

Regisseur Christian Lo verfilmt mit THILDA & DIE BESTE BAND DER WELT humorvoll, spannend und zugleich poetisch die Geschichte einer jungen Band, die alles daran setzt, ihren großen Traum zu verwirklichen. (mehr …)

Girl

GIRL | Der große Preis zur Normalität

Wir erleben in GIRL sehr emphatisch und hautnah, die Höhen und Tiefen eines jungen Mädchens, das zwischen Transsexualität, Ambition und der Pubertät ihren Weg finden will und dabei vor Selbstkasteiung nicht zurückschreckt… (mehr …)

raus_2

RAUS | Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt

Nochmal ganz von vorn anfangen, mitten im Wald und fernab unserer Gesellschaft? Rebellieren und einfach alles hinter sich lassen? In Philipp Hirschs Kino-Spielfilmdebüt RAUS ist der Name des Filmes Programm. Seine Protagonisten wollen raus! Sie wollen raus in die Natur und raus aus ihrem jetzigen Leben, möchten ausbrechen aus der heruntergekommenen Zivilisation. Jeder für sich, erst allein, dann zusammen. Dass dies jedoch alles andere als einfach ist, müssen sie schnell am eigenen Leib erfahren … (mehr …)

every-day-letztendlich-sind-wir-dem-universum-egal-mit-angourie-rice-und-colin-ford

LETZTENDLICH SIND WIR DEM UNIVERSUM EGAL | Jeden Tag ein anderer Körper und ein anderes Leben, doch die Liebe bleibt immer gleich

Basierend auf dem gleichnamigen New York Times Bestseller von David Levithan, der mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet wurde, inszeniert Regisseur Michael Sucsy mit LETZTENDLICH SIND WIR DEM UNIVERSUM EGAL eine ungewöhnliche, faszinierende Liebesgeschichte. (mehr …)