mike-and-dave-need-wedding-dates-1

MIKE AND DAVE NEED WEDDING DATES | Sonne, Strand und Stress – im Paradies brennt die Luft

MIKE AND DAVE NEED WEDDING DATES ist die ultimative Komödie des Sommers und lässt nicht nur ein „hawaiianisches“ Partygefühl aufkommen, sie zeigt auch auf unterhaltsame Weise, was bei einer noch so sorgsam geplanten Hochzeitsfeier alles schief gehen kann…. wenn man die falschen Gäste hat.

mike-and-dave-need-wedding-dates-2

© 20th Century Fox of Germany

Inhalt

Das chaotischste Brüder-Duo der USA kommt in die Kinos. Mike (Adam Devine) und Dave (Zac Efron) Stangle sind dafür bekannt, jede Familienfeier zu crashen. Als die Hochzeit ihrer Schwester Jeanie (Sugar Lyn Beard) bevorsteht, werden sie zu einem Familiengespräch gebeten. Da auch an Vater Burt (Stephen Root) und Jeanie die Feiern nicht spurlos vorbeigegangen sind, bitten sie die Singles darum, ,,respektierliche Begleitungen“ zur Hochzeit auf Hawaii mitzubringen, in der Hoffnung, dass die Anwesenheit weiblicher Begleitungen weitere Eskalationen verhindert. Aus Liebe zu ihrer kleinen Schwester und um der Bitte der Eltern nachzukommen, starten die Brüder einen Aufruf in einer bekannten Talkshow, in der sie genau diese anständigen Mädels suchen. Der Aufruf wird zu einem viralen Erfolg und auch Tatiana (Aubrey Plaza) und Alice (Anna Kendrick), quasi die weiblichen Pendants zu Mike und Dave, werden aufmerksam und wittern die Chance auf einen kostenlosen Trip nach Hawaii. Dafür sind sie auch bereit, sich in sittsame Vorzeige-Frauen zu verwandeln – vorerst. Denn Mike und Dave fallen auf den Plan der manipulativen Freundinnen herein und merken erst auf Hawaii was sie sich da eingebrockt haben…

Kritik

Was haben die Massen gefeiert, als Zac Efron und Robert DeNiro als Enkel und Opa nicht ganz freiwillig den Spring Break in Florida unsicher gemacht haben. Dirty Grandpa war an für sich ein wirklich hohles Stück Film, aber derb unterhaltsam und witzig. Die Tatsache, dass ein Senior dem Jüngling zeigen muss, wie Party geht, schlug ein wie eine Bombe. Nun kommt vom Stil ein ähnliches Werk um die Ecke, dass nahezu nur auf Party aufbaut: MIKE AND DAVE NEED WEDDING DATES. Die Komödie von Jake Szymanski bringt ebenfalls alles mit, was es braucht um wirklich unterhaltsam zu sein, außer gute Manieren. Denn diese sucht man in diesem Film vergebens. Hier geht es krass gesagt um sabotieren, onanieren und flanieren – und natürlich fette fette Party. Dabei erleben wir wieder einmal einen Zac Efron, der sich nicht mit Schnulzen aufhält, sondern damit, so „bad ass“ wie möglich zu sein. Dabei erhält er tatkräftige Unterstützung durch seinen Filmbruder Adam Devine, der in seinem Wohnzimmer des Trottels zuhause ist. Anstelle eines pubertierenden Opas, dürfen nun verstärkt die Frauen der Schöpfung ihre Waffen einsetzen und den Herren zeigen, dass sie nicht alleine sind. Mit Anna Kendrick und Aubrey Plaza hat man ein schönes – im wahrsten Sinne des Wortes – Gegenspieler-Duo gefunden. Cool ist die Tatsache, dass hier eigentlich Gleich und Gleich aufeinander treffen. Gleich und Gleich gesellt sich gerne, doch die Differenzen sind größer als gedacht und schnell erleben wir eine Achterbahnfahrt der Gefühle und des „guten“ Geschmacks. Jetzt wo der Sommer allmählich zu ende geht, erfreuen wir uns an diese herrlichen hawaiianischen Sonnenstrahlen.

Fazit: Mike and Dave Need Wedding Dates macht nicht sonderlich viel falsch. Er regt nicht zum Nachdenken an, er lädt nicht zum intellektuellen Austausch ein und wirklich Manieren hat der Film ebenfalls nicht. Ich habe meinen Traumfilm gefunden. Abschalten, dem Sauhaufen beim Clinch zusehen und ordentlich abfeiern. Ölt eure Lachmuskeln ein, sie werden es brauchen. 

FSK ab 12 (grün)Originaltitel:           Mike and Dave Need Wedding Dates
Produktionsland/-jahr:   US 2016
Laufzeit:                98 min
Genre:                   Abenteuer, Komödie, Romanze

Regie:                   Jake Szymanski
Drehbuch:                Andrew Jay Cohen, Brendan O'Brien
Kamera:                  Matthew Clark

Kinostart:               1. September 2016
Home Entertainment:      -

Verleih:                 20th Century Fox of Germany

(Quelle: FoxKino)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s