mullewapp-eine-schone-schweinerei-1

MULLEWAPP – EINE SCHÖNE SCHWEINEREI | Drei Freunde für ein Halleluja

Nach der Vorlage von Helme Heines beliebten Kinderbüchern über die Abenteuer der drei berühmten Freunde aus Mullewapp entstand unter der Regie von Tony Loeser und Theresa Strozyk die lustigste Tortenschlacht MULLEWAPP – EINE SCHÖNE SCHWEINEREI – ein Spaß für die ganze Familie.

Mullewapp - Eine schöne Schweinerei

© STUDIOCANAL

Inhalt

Im beschaulichen Mullewapp leben das Schwein Waldemar (Stimme: Axel Prahl), Johnny Mauser (Ralf Schmitz) und Franz von Hahn (Michael Kessler) ein friedliches Leben. Doch eines Tages wird es unerwartet unruhig auf dem Bauernhof: Dass sich Waldemar kurz vor seinem Geburtstag kaum im Zaum halten kann und die schokoladig-sahnige Erdbeertorte am liebsten sofort vernaschen will, ist da nur das geringere Problem. Denn plötzlich taucht das Wildschwein Horst von Borst mit seiner fiesen Bande auf. Er hat es auf die Leckereien abgesehen und nimmt dafür sogar die Bewohner des Hofes in Beschlag. Waldemar, Johnny und Franz wissen sofort, dass da was nicht stimmt und wollen alles dafür tun, um ihre geliebte Heimat von den Eindringlingen zu befreien. Doch dann überschlagen sich die Ereignisse und auf einmal sind die drei Freunde unterwegs auf einer unfreiwilligen und besonders abenteuerlichen Fahrradtour.

Kritik

Der neue Animationsfilm von Tony Loeser und Theresa Strozyk basiert auf den „Freunde“-Kinderbüchern des Schriftstellers Helme Heine. Kleine und große Fans werden schnell warm werden mit diesem neuen filmischen Abenteuer, denn die liebevollen Animationen sind den Zeichnungen aus dem Buch nachempfunden. Besonders kinderfreundlich erstreckt sich die Erzählung über episodenhafte Abschnitte, die gleichbedeutend sind wie kleine Folgen einer Serie. Das ermöglicht vor allem den ganz kleinen Zuschauern ein besseres Verständnis für die Gesamtsituation. Diese Situationen sind aufgepeppt mit rasanten Fahrradfahrten oder mit einer spektakulären Heißluftballon-Tour über die wunderschönen Landschaften von Mullewapp. Das kunterbunte Trio sorgt für viele witzige und gemütliche Momente, aber ebenso auch für eine Menge an tollpatschigen Aktionen. Gesprochen werden die Bewohner von Mullewapp von einem großen Ensemble großer deutscher Darsteller bzw. Comedians wie Axel Prahl, Ralf Schmitz, Michael Kessler, Christian Ulmen und Carolin Kebekus – ihnen merkt man auch den Spaß an, der fernab vom sonst so typischen Schauspieler- bzw. Bühnenwelt passiert. Im Zentrum der Erzählung steht immer das Trio, jeder besonderer als der andere, aber dennoch verbindet alle drei eine tiefe Freundschaft und das Helfersyndrom. Nur gemeinsam können sie Mullewapp von den bösen Wildschweinen retten. Freundschaft, Wir-Gefühl und Hilfsbereitschaft bilden die zentrale Botschaft, die den gesamten Film zu spüren ist, zusammen mit dem Aufruf, sich immer gegenseitig zu respektieren und einander höflich zu begegnen. MULLEWAPP – EINE SCHÖNE SCHWEINEREI ist ein großartiger unterhaltsamer Kinderkino-Spaß, der liebevoll gemacht ist und nicht nur Fans der Geschichten glücklich machen wird.

Fazit: Ein munterer Spaß mit tollen Slapstick-Einlagen und ernsteren Untertönen – genau die richtige Mischung für die Zielgruppe. 

FSK ab 0 (weiß)Originaltitel:           Mullewapp - Eine schöne Schweinerei
Produktionsland/-jahr:   DE 2016
Laufzeit:                72 min
Genre:                   Animation

Regie:                   Tony Loeser, Theresa Strozyk
Drehbuch:                Jesper Møller, Armin Völckers
Kamera:                  Olaf Aue

Kinostart:               14. Juli 2016
Home Entertainment:      8. Dezember 2016

Verleih:                 STUDIOCANAL

(Quelle: STUDIOCANAL Germany)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s