allied-vertraute-fremde-mit-brad-pitt-und-marion-cotillard

ALLIED – VERTRAUTE FREMDE | Ist alles nur eine Lüge?

Taucht mit Brad Pitt und Marion Cotillard ein in eine Gefühlswelt aus Sehnsucht, Liebe, Hoffnung und Verrat in ALLIED – VERTRAUTE FREMDE: Max und Marianne scheinen einander gefunden zu haben, ihre Liebe ist grenzenlos, ihr gemeinsames Leben perfekt. Aber ist es wirklich wahre Liebe oder womöglich nur eine Lüge?

allied-vertraute-fremde-mit-brad-pitt-und-marion-cotillard-1

© Paramount Pictures Germany

Inhalt

Max Vatan (Brad Pitt) hat einen besonderen Lebensstil, der den seiner bohemischen Schwester Bridget (Lizzy Caplan) weit übertrifft: Der Kanadier ist Geheimdienstoffizier und 1942 in Casablanca eingesetzt. Hinter feindlichen Linien lernt Max die französische Résistance-Kämpferin Marianne Beausejour (Marion Cotillard) kennen und verliebt sich Hals über Kopf in die schöne Frau. Beide haben die gefährliche Mission, den deutschen Botschafter vor Ort zu töten. Als sie sich später erneut über den Weg laufen, flammt ihre Romanze wieder auf und mündet in einer Hochzeit. Doch dann in London, wo Max unter Colonel Frank Heslop (Jared Harris) weiter für den Geheimdienst arbeitet und das Paar ein Kind bekommen hat, erfährt der Spion, dass Marianne eine Doppelagentin sein und für die Deutschen arbeiten soll. Max erhält daraufhin den Auftrag, Marianne zu töten. Nun will er schnell herausfinden, auf welcher Seite die Person, der er so sehr vertraute, wirklich steht…

Kritik

In letzter Zeit ist Brad Pitt mehr privaten Problemen, als mit seiner Schauspielleistung aufgefallen. Wer nun im Fall Brangelina der Buhmann ist, spielt keine Rolle, aber immerhin fällt Pitt mit einem Film dieses Jahr noch auf, der absolut sehenswert ist und von dem möglichen Vorfällen mit Jolie ablenkt. Was Brad Pitt wirklich gut kann, ist den Nazis den Arsch versohlen. In Inglourious Bastards hat Pitt einfach mal ordentlich und humorvoll abgeliefert, es folgenden viele große Produktionen, aber Pitt blieb darin recht blass. So mein Empfinden, denn die wirklich knallende Rolle war nicht wirklich dabei. Nun stellt man ihm eine Exotin an die Seite, Marion Cottilard, die einfach mal alles spielen kann und das auch noch gut. Wenn man bedenkt, dass sie mit der französischen Actionkomödie Taxi einmal angefangen hat und nun fast zur Grundausstattung eines jeden in Hollywood produzierten Films gehört, kann man nur den Hut ziehen. Sie hat sich allein durch harte Schauspielkunst einen Namen gemacht und ist ein Superstar. Nicht nur optisch, auch von der Interaktion harmonieren Pitt und Cottilard perfekt. Es ist sicherlich ein Traumpaar, was daraus auch privat wird, keine Ahnung, aber in ALLIED – VERTRAUTE FREMDE ist es Romantik, Liebe und die Sehnsucht die man förmlich knistern hört auf der Leinwand. Der Film verspricht auch viel Spannung und einen krassen Wendepunkt, den man erstmal verdauen muss, denn dieser stellt alles auf den Kopf und veranlasst uns als Zuschauer mitzurätseln, ob das stimmt. Als Bonus bekommt der Zuschauer auch schöne reibungslose Action serviert und im Allgemeinen einen Film, der an die besten Tage von Casablanca erinnert. Ich bin vorsichtig, benutze aber gerne den Begriff Hommage, denn das Kostüm, das Setting und die Musik sind grandios aufeinander abgestimmt. Somit kommt unter dem Strich ein nahezu unterhaltsamer Film heraus, der gewiss einige belanglose Passagen besitzt, aber diese schnell verziehen sind, wenn man diesem Duo beim Töten, Lieben und Zweifel zu schaut.

Fazit: Es ist nicht alles Gold was glänzt, aber auch Silber ist rein und schön. Ein Klassiker, der keiner ist und ein Casablanca was irgendwo dazwischen liegt. Tolle Darsteller, einladende Optik und wenige Makel, dass ist Allied von Robert Zemeckis. 

FSK ab 12 (grün)Originaltitel:           Allied
Produktionsland/-jahr:   US/UK 2016
Laufzeit:                124 min
Genre:                   Drama, Action, Romanze

Regie:                   Robert Zemeckis
Drehbuch:                Steven Knight
Kamera:                  Don Burgess

Kinostart:               22. Dezember 2016
Home Entertainment:      -

Verleih:                 Paramount Pictures Germany

(Quelle: ParamountPicturesGER)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s