Jaume Balagueró

muse-worte-konnen-todlich-sein (1)

MUSE – WORTE KÖNNEN TÖDLICH SEIN | Du wünschst dir, es wäre ein Albtraum

MUSE – WORTE KÖNNEN TÖDLICH SEIN ist ein Thriller über zwei Fremde, die beide den selben Mord in ihren Träumen vorhergesehen haben. Gemeinsam wollen sie das Mysterium ihrer Vision lüften.
(mehr …)

Advertisements
[REC] 4: Apocalypse

[REC] 4: APOCALYPSE | Eine Kreuzfahrt, die ist lustig… oder auch nicht

Ein nicht genauer zu definierender Virus mit religiösem Background: mit [REC] 4: APOCALYPSE endet eine Reihe, die einst Paranormal Activity das Wasser reichen konnte. Wieder mit dabei ist die spanische Reporterin Ángela – gespielt von Manuela Velasco, die mehr weiß, als sie glaubt oder vorzugeben scheint. 

(mehr …)

[[REC] 4: Apocalypse] – Erster Trailer zum blutigen Finale

Mit [REC] eroberte Paco Plaza und Jaume Balagueró das Horrorgenre. Der Film, welcher ausschließlich im Found-Footage-Stil gedreht wurde, gilt zusammen mit Paranormal Activity – der zeitgleich erschien – als Meilenstein des Horrors. Auch der zweite Teil, sowie der Beginn des Dritten blieben diesem Stile treu und griffen immer mehr interessante Ideen auf. [REC] 4: APOCALYPSE ist klassisch cineastisch gedreht, aber auf die Schocker der Vorgänger muss hier nicht verzichtet werden. Statt in einem Wohnhaus oder auf einer Hochzeitsveranstaltung, befinden wir uns nun auf hoher See, wo die Stammprotagonist aus den ersten beiden Teilen wieder in den Focus rückt. Angela, einst Lokal-Reporterin, wird von mysteriösen Männern auf einem Schiff, mitten auf See, untersucht. Wie es dann weitergeht, könnt ihr euch im ersten Trailer ansehen…

(mehr …)