Project X

PROJECT X – Goodbye Loser, Welcome Player

Der neue Mega-Hit von Produzent Todd Phillips (Hangover): PROJECT X begleitet drei amerikanische Jugendliche bei dem Versuch, von Losern zu Stars ihrer Highschool zu werden. Der Plan: Eine unvergessliche Party auf die Beine stellen, von der wirklich alle reden und die sie nicht nur bekannt, sondern unsterblich machen soll – und all das wird akribisch mit der Kamera dokumentiert.

Project X

© Warner Home Video

Inhalt

Als seine Eltern wegfahren, sieht Thomas (Thomas Mann) seine große Chance, sich zusammen mit seinen beiden Freunden J.B. (Jonathan Daniel Brown) und Costa (Oliver Cooper) endlich vom Außenseiterleben zu verabschieden. So organisieren sie eine kleine Geburtstagsparty im elterlichen Domizil. Jedoch wird nach kurzer Zeit aus der kleinen Party ein rauschendes und außer Konrolle geratenes Fest mit massenhaft ungeladenen Gästen und Problemen.

Kritik

Zuerst erinnert PROJECT X an Superbad: drei Teenager, die als Loser ein Leben fernab der Schülerpartys und Frauen führen. Die rettenden Ideen bei beiden sind Alkohol, Freundschaft und Party „All Night Long“. Todd Philips und Regisseur Nima Nourizadeh inszenieren eine im dokumentarischen Stil gedrehte Party-Orgie mit Suchtpotential. Thomas, J.B. und Costa wollen nur ihr Dasein als Loser beenden und eine unvergessliche Party feiern, doch das Resultat grenzt beinah an Anarchie: Prügeleien, brennende Straßen und ein Haus am Rande des Kollaps. Vom Anfang bis zum Ende spürt der Zuschauer den drohenden Untergang, welcher mit Comedy pur verstärkt wird. Durch den Einsatz vieler unterschiedlicher Handkameras bekommen wir genau das Gefühl von Dynamik und Größe der Masse vermittelt. Wir stecken quasi mit dem Kopf in der Scheiße drin, aber wir schrecken nicht zurück, im Gegenteil, ein Spaß mit genialen Momenten, der am Besten niemals enden sollte.

Fazit: Sexuelle Zügellosigkeit und Zerstörungswut gehen Hand in Hand. Die totale Auflösung gesellschaftlicher Strukturen und wir sind dabei – OHHHH YEAH!

US 2012 // Spielzeit: 88 min // Freigegeben ab 16 Jahren

PROJECT X erhältlich auf DVD, Blu-ray und VOD.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.