The Frighteners - Herr der Geister

Heute im TV: The Frighteners – Herr der Geister

Als mehrere brave Bürger einer Kleinstadt ums Leben kommen, gerät Geisterjäger Frank Bannister in den Verdacht des Serienmordes. Nun hat der Fachmann fürs Unerklärliche nicht nur damit zu tun, seine skeptische Umwelt von der Existenz geisterhafter Wesen zu überzeugen, sondern auch von seiner Unschuld. Gleichzeitig muss er herausfinden, wer ihm derart böse mitspielt und was wirklich hinter dem ganzen Spuk steckt.

The Frighteners - Herr der Geister

© Universal Pictures

Inhalt

Frank Bannister (Michael J. Fox) lebt von der Geisterjagd. Seit einem Autounfall befähigt, Verstorbene unter den Lebenden zu erkennen, befreit er als Kammerjäger für übersinnliche Phänomene Spukhäuser von ungebetenen Gästen aus dem Totenreich. Doch Bannister ist kein edler Samariter, eher ein findiger Geschäftsmann. Denn in Wahrheit macht er mit den Geistern gemeinsame Sache, schickt sie zum Spuken in Wohnungen und Häuser, bei deren Besitzer er sich geschickt als rettender Fachmann andient.Doch eines Tages ist es vorbei mit dem reibungslosen Geschäft. In der beschaulichen Kleinstadt Fairwater geht ein mörderischer Geist um. Und bald steht Bannister unter Verdacht, der Täter zu sein. Jetzt muss er schnellstens seine Unschuld beweisen und den grauenhaften Spuk beenden – und dabei selbst am Leben bleiben. Wird es ihm mit Unterstützung seiner schrägen Geisterfreunde und der alleinstehenden Ärztin Dr. Lucy Lynskey (Trini Alvarado) gelingen, den wahren Mörder zu enttarnen?

Kritik

Mit der Action-Horror-Komödie THE FRIGHTENERS gelang Neuseelands Ausnahmeregisseur Peter Jackson eine Genre-Kombination, die in Stimmung und visueller Gestaltung den Bogen zwischen Jacksons Frühwerken und seinen Hollywood-Mainstream-Arbeiten schlägt. Bei The Frighteners ist alles noch etwas eckiger, kantiger, unangepasst und voller anarchischer Fantasie und Ironie. Der Film ist die verrücktere, schrägere, auch düstere Variante zu Ivan Reitmans Vorgänger-Erfolgsfilm Ghostbusters – Die Geisterjäger. Die in der neuseeländischen Trickschmiede Weta Digital, an der Peter Jackson beteiligt ist, gefertigten Digitaleffekte überzeugen. Ebenso Michael J. Fox in einer ungewohnt zwielichtigen Rolle, dieses Mal nicht als „Everybody’s Darling“. Für den Schauspieler war es seine letzte große Kinorolle. Danach musste er aufgrund seiner Parkinson-Erkrankung von größeren Auftritten Abstand nehmen.

Fazit: Eine Sahneschnitte im Horrorgenre!

NZ/US 1996 // Spielzeit: 110 min // Freigegeben ab 18 Jahren

THE FRIGHTENERS, um 23:45 Uhr auf RTL 2.