22 Jump Street

22 JUMP STREET – Sie sind keine 21 mehr!

Nach dem großen Erfolg von 21 Jump Street, nimmt es das schlagkräftige Ermittler-Duo Schmidt und Jenko in 22 JUMP STREET nun mit dem College auf! In den Hauptrollen dieser abgefahrenen Actionkomödie agieren erneut Frauenschwarm Channing Tatum und der bereits zweifach für einen Oscar® nominierte Jonah Hill. Rap-Star und Allround-Talent Ice Cube kehrt als Captain Dickson zurück. Neu mit dabei ist Peter Stormare und Regie führten wieder Phil Lord & Christopher Miller.

22 Jump Street

© Sony Pictures

Inhalt

Nachdem sie es (zum zweiten Mal) durch die High School geschafft haben, stehen den beiden Polizisten Schmidt (Jonah Hill) und Jenko (Channing Tatum) erneut große Veränderungen bevor: denn nun müssen sie undercover im örtlichen College ermitteln! Doch als Jenko im Football Team auf eine verwandte Seele trifft und Schmidt der Künstlerszene auf dem Campus beitritt, beginnen die beiden, ihre Partnerschaft in Frage zu stellen. Sie müssen jetzt nicht mehr nur einfach den Fall lösen, sie müssen herausfinden, ob sie in der Lage sind, eine reife Freundschaft wie Erwachsene zu führen. Falls diese beiden, etwas zu groß gewordenen Jugendlichen es schaffen, von Freshmen zu richtigen Männern zu werden, könnte sich das College am Ende als das beste herausstellen, das ihnen je passiert ist.

Kritik

Mit Fortsetzung ist das immer so eine Sache, doch obwohl der erste Teil 21 Jump Street bereits die Messlatte sehr hochgelegt hat, geht die zweite Runde 22 JUMP STREET mit rasanter und spektakulärer Action gut los. Dies wird dann schnell vom bahnbrechenden Humor überholt, der gleich mal 1000% oben drauf packt und mancherorts durch herrliche Kracher uns vom Stuhl haut. Leider kann dieses Level nicht kontinuierlich hochgehalten werden und der Film dümpelt auch gern mal seine Minuten dahin, doch schnell sind diese kurzen Pausen peinlicher Stille vergessen und Tatum und Hill machen da weiter, wo sie vor einigen Minuten aufgehört haben. Somit verzeiht man dem Film diese kleinen Schwächen, auch die nahezu identische Handlung. So sensationell und selbstironisch, merkt man dem Team vor und hinter der Kamera an, das sie eingespielt sind – absolut souverän.

Fazit: Undercover-Cop-Klamauk, der das Comedy-Genre wieder in die Spähren schießt, wo es eigentlich hingehört. Tatum und Hill sind das neue Traum-Duo auf der Kinoleinwand.

US 2014 // Spielzeit: 112 min // Freigegeben ab 12 Jahren

22 JUMP STREET ab dem 31. Juli 2014 in den deutschen Kinos.

Offizielle Seite zum Film: www.22jumpstreet.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.