The Expendables 3

THE EXPENDABLES 3 – Die Action-Opis und ihre Enkel auf dem Weg zu Onkel Gibson

Am 21. August 2014 kehrt Hollywoods größtes Action-Ensemble im dritten Teil der Expendables Reihe mit prominenter Verstärkung zurück in die Kinos. Neben dem hochkarätigen Cast aus den vergangenen Filmen wie Sylvester Stallone, Jason Statham, Jet Li, Dolph Lundgren und Arnold Schwarzenegger, sind jetzt auch Antonio Banderas, Wesley Snipes, Kellan Lutz sowie Harrison Ford und Mel Gibson in THE EXPENDABLES 3 zu sehen.

The Expendables 3

© Splendid Film

Inhalt

Barney Ross (Sylvester Stallone), Lee Christmas (Jason Statham) und der Rest des Expendables Teams treffen bei ihrem neuen Einsatz auf Conrad Stonebanks (Mel Gibson). Einst Barneys rechte Hand bei der Gründung der Expendables, hat sich Stonebanks zu einem skrupellosen Waffenhändler und somit zu einem Gegner der Gruppe gewandelt. Stonebanks seinerseits hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Expendables zu zerschlagen – aber Barney hat andere Pläne. Er entscheidet sich, junges Blut und moderne Waffen ins Spiel zu bringen. Der persönliche und finale Kampf der beiden Kontrahenten wird zu einem Kampf zwischen Jung und Alt, High-Tech und Old-School…

Kritik

Nicht ohne Grund ist THE EXPENDABLES 3 am Startwochenende mächtig auf die Schnauze gefallen; gerade mal 20% des Budgets von rund 90 Millionen US-Dollar wurden eingespielt, dies entspricht der Hälfte dessen, was der zweite Teil eingespielt hat. Somit fragen sich Actionfans: bleibt der Rollator jetzt komplett im Sand stecken? Das Hauptproblem von The Expendables liegt fest verankert im Grundkonzept. Was im ersten Teil auf brachiale und witzige Weise funktionierte, wurde im zweiten Teil wieder aufgriffen und wenig weiterentwickelt. Da fragte man sich bereits, ob eine weitere Fortsetzung die Wende – die nötige Innovation – bringen könnte. Mit dem dritten Teil schlägt man nun einen entschärften FSK-16-Weg ein, um ein breitere Zielgruppe anzusprechen, doch was passiert ist wohl nicht im Sinne des Erfinders. Die eingefleischte Fangemeinde der FSK-18-Ich-hau-sie-alle-Weg-Versionen (sprich Teil 1 und 2), entfernen sich und neue Zuschauer werden nicht generiert. Damit versauert die Rentner-Vereinigung im Seniorenheim der Kinoflops, trotz des massiv erweiterten Staraufgebot. The Expendables 3 beschäftigt sich in seiner gesamten Spieldauer hauptsächlich mit der Suche nach neuen Team-Mitgliedern, obwohl diese dann im weiteren Verlauf keinen Raum zur Entfaltung erhalten. Der eigentlich Höhepunkt bündelt sich im letzten Drittel des Films, in der Stallones „Expendables“ und Feind Mel Gibson endlich aufeinander treffen – vorher verpasst man nichts, der übliche, weniger brutale Pfad, wie in den vorherigen Teilen.

Fazit:  Zeit für den Ruhestand!

FSK ab 16 LogoOriginaltitel:           The Expendables 3
Produktionsland/-jahr:   US/FR 2014
Laufzeit:                126 min
Genre:                   Action, Thriller

Regie:                   Patrick Hughes
Drehbuch:                Sylvester Stallone, Creighton Rothenberger, 
                         Katrin Benedikt   
Kamera:                  Peter Menzies Jr.   

Verleih:                 Splendid Film

THE EXPENDABLES 3 – ab den 21. August 2014 in den deutschen Kinos.

(Quelle: vipmagazin)

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.