Herz aus Stahl

HERZ AUS STAHL | Krieg endet niemals leise

Unter der Regie von David Ayer (Sabotage), der auch das Drehbuch schrieb und HERZ AUS STAHL produzierte, spielen Brad Pitt (Inglourious Basterds), Shia LaBeouf (Transformers), Logan Lerman (Noah), Jon Bernthal (The Wolf of Wall Street) und Michael Peña (American Hustle) die Hauptrollen in diesem aufsehenerregenden, ebenso spannenden wie emotionsgeladenen Action-Drama.

© Sony Pictures Releasing GmbH

© Sony Pictures Releasing GmbH

Inhalt

April, 1945. Während die Alliierten ihren letzten und entscheidenden Vorstoß in den Kriegsschauplatz von Europa wagen, kommandiert ein kampferprobter Army Sergeant namens Wardaddy (Brad Pitt) einen Sherman Panzer und dessen fünfköpfige Besatzung auf einer tödlichen Mission hinter den Feindeslinien. Zahlen- und waffenmäßig weit unterlegen, müssen sich Wardaddy und seine Männer gegen überwältigend große Widerstände behaupten, während sie versuchen, mitten im Herzen von Nazi-Deutschland zuzuschlagen.

Kritik

Der Antikriegsfilm genießt in Hollywood schon lange nicht mehr ein rentables Ansehen. Gescheit machten sich findige Filmemacher daran im Namen der Offensive gegen den Terror wieder althergebrachte Kriegsfilme zu drehen. So kämpft Brad Pitt nach Tarantinos kultigem Langatmer Inglourious Basterds in HERZ AUS STAHL wieder gegen die Nazis. Dieses Mal stehen ihm der kriegserprobte Shia LaBeouf, sowie Logan Lerman zur Seite. Optisch gar ein aufwendig inszeniertes Highlight, präsentiert sich der Kriegsfilm im Stile von Der Soldat James Ryan und Gefährten und ist vor allem für die Fans des rabiaten Genres gedacht. Der 80 Millionen US-Dollar teure Kriegsfilm von Training Day-Regisseur David Ayer lässt den Zweiten Weltkrieg mit vielen Spezialeffekten in sämtlichen Facetten neu aufleben. Das passt zu Hollywood, das derzeit massig Racheepen und antiislamische Thriller in die Propagandaschlacht schickt.

Fazit: Das neue Jahr startet bombastisch gut – mit einem charismatischen Brad Pitt als Kommandant der Herzen.

FSK ab 16 (blau)Originaltitel:           Fury
Produktionsland/-jahr:   US/CN/UK 2014
Laufzeit:                134 min
Genre:                   Action, Drama

Regie:                   David Ayer
Drehbuch:                David Ayer    
Kamera:                  Roman Vasyanov                 

Verleih:                 Sony Pictures Releasing GmbH

HERZ AUS STAHL || ab 1. Januar 2015 in den deutschen Kinos.

(Quelle: Die Kinogänger)

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.