MAD MAX | Klaue niemals den Interceptor von Max… du wirst dies mit deinem Leben bezahlen

MAD MAX bietet Open World-Gameplay in einer postapokalyptischen Welt, in der Autos der Schlüssel zum Überleben sind. Entwickler Avalanche Studios versetzt die Spieler in die Rolle von Mad Max, eines einsamen Kriegers, der im Wasteland in brutalen Kämpfen und Fahrzeugschlachten gegen grausame Banditen ums Überleben kämpft. Nach dem Diebstahl seines Interceptors muss sich Max mit dem begabten, aber schrulligen Mechaniker Chumbucket und anderen Charakteren arrangieren, um den perfekten Kampfwagen zu bauen und aus dem Wasteland zu fliehen.

Inhalt

Max wird von dem gnadenlosen Ödland-Tyrannen Scrotus und seinen War Boys für tot gehalten und zurückgelassen – während sein geliebter Interceptor von ihnen gestohlen wird. Nun muss Max eine mächtige neue Kampfmaschine bauen, um aus dem tödlichen Ödland zu entkommen. Hierzu benötigt er die Hilfe seines verschrobenen Handlangers und Profi-Mechanikers Chumbucket.

„The key to survive is your car.“

Test

Was für ein Debüt in der PC- und Konsolenwelt: jetzt bekommt auch George Millers Filmreihe Mad Max einen Videospielableger und ob dieser seinem filmischen Pendent würdig ist, kann eindeutig mit JA beantwortet werden. Brüllende Motoren, spektakuläre Verfolgungsjagden und beeindruckende Ballerei bilden das Kernstück in MAD MAX und seinem Kampf gegen Bösewicht Scrotus. Was klaut der auch den Interceptor von Max… selbst Schuld! In grandiosem 1080p bedient sich die Hauptfigur Mad Max, wie sein ebenfalls berühmter Bruder Rico Rodriguez aus Just Cause 2 (da erkennt man die gleiche Entwickler-Herkunft), eines Multifunktionswerkzeugs: die Hapune. Mit dieser besitzt er die Fähigkeit, Menschen aus fahrenden Autos zu reißen oder in diversen Nebenmission, allerhand nützlichen Schabernack zu betreiben. Technisch präsentiert sich Mad Max solide. Schöne Sand- und Feuereffekte paaren sich mit enormer Weitsicht, auch wenn die eigentliche Grafik kein Oberkracher ist (der Trailer suggeriert natürlich etwas anderes). Was besonders hervorzuheben ist, ist der Spielwert auch für absolut Unerfahrene und das in der Batman-Arkham-Reihe bekannte Nahkampfsystem. Es macht einfach ordentlich Laune in den Wastelands den „Schmutz“ zu überfahren, in die Luft zu sprengen oder zu atomisieren.

Fazit: In bester Grand Theft Auto – Manier erlebt der Spieler eine schier unendliche Welt, in der ein Mann ohne Auto, ein toter Mann ist.

Plattform: PC | PS4 | XBOX ONE

USK 18 (rot)Genre:                    Action-Abenteuer
Entwickler:               Avalanche Studios
Publisher:                Warner Bros. Interactive Entertainment       
Veröffentlichung:         1. September 2015

(Quelle: Warner Bros. DE)

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.