peanuts-movie

DIE PEANUTS – DER FILM | Ein Pop-Phänomen findet den Weg ins 21. Jahrhundert

Nach einer Idee von Charles M. Schulz und mit den Machern von Ice Age wird DIE PEANUTS – DER FILM beweisen, dass jeder Underdog seine Chance bekommt. Begleite Charlie, Snoopy & Co in ein animiertes Abenteuer voll von Pech, Liebe und Fantasie. 

Die Peanuts - Der Film

© 20th Century Fox

Inhalt

Es ist ein schicksalhafter Tag im Leben von Charlie Brown (Noah Schnapp), als das kleine rothaarige Mädchen (Francesca Capaldi) durch die Klassentür schreitet und sein Herz höher schlagen lässt. Sofort ist es um den Jungen geschehen! Dabei hat sich sein Leben doch bislang als eine Aneinanderreihung von Pannen dargestellt, dabei ist Charlie doch so unsicher, woran auch die langjährige Konkurrentin Lucy (Hadley Belle Miller) nicht unschuldig ist – aber von seinen Gefühlen beschwingt beschließt der Pechvogel, das Lager zu wechseln und endlich auf die Seite der Gewinner zu treten. Nun kann ihn nichts mehr stoppen, erst recht nicht mit einem so treuen Gefährten wie Snoopy (Bill Melendez) an seiner Seite. Der Beagle hat derweil ganz andere Probleme, da er seine Fähigkeiten als Fliegerass unter Beweis stellen muss, um in seiner Fantasie die Verfolgung seines erklärten Erzfeindes aufzunehmen, die Verfolgung des Roten Barons. Und außerdem gilt es, die schöne Pudel-Fliegerin Fifi (Kristin Chenoweth) zu erobern…

Kritik

Seit Beginn der 50er Jahre verzaubern uns DIE PEANUTS, die aus der Feder von Charles M. Schulz stammen. Keine andere Serie erstaunt mit soviel Liebe und Mikrokosmos, so dass dieses Pop-Phänomen bis heute nicht an Reiz und Faszination verloren hat. Dabei scheint es so, dass diese kleine Figuren in ihrer Gruppierung niemals erwachsen werden. Die Welt, um die die kleinen Figuren sich bewegen, scheint so klein, dabei gleichen ihre unzähligen Abenteuer einem Trip bis an den Rand unserer Vorstellungskraft. Immer wieder werden Geschichte und Figuren in variable Situationen gesteckt, damit sich selbst das Publikum in heutiger Zeit – egal ob klein oder groß – identifizieren können. Sowohl inhaltlich wie auch optisch war dabei immer der minimalistische Ansatz entscheidend, und das Team des Regisseurs Steve Martino war so klug, sich an diesen altbewährten Rahmen – den einst Schulz schuf – zu halten. Gekrönt wird der Geist der Peanuts mit einem derart dezenten 3D-Einsatz, dass dieser sich sichtbar abzeichnet, aber niemals aufdringlich daherkommt. Er fügt sich perfekt in die Geschichte und der damit verbundenen Stimmung ein. Es wird kein Detail der Originalserie außer Acht gelassen. Das Drehbuch greift den ironischen Humor, den Schulz stets pflegte, einfühlsam auf. Gibt es eine konkrete Beanstandung? Nein! Die Peanuts – Der Film katapultiert uns von der Vergangenheit in die Gegenwart ohne Charakter- und Charmeverlust.

Fazit: Die Filmemacher haben all das, was den Reiz der Peanuts ausmacht, in diese behutsame Modernisierung integriert und für das 21. Jahrhundert gerettet.

FSK ab 0 (weiß)Originaltitel:           The Peanuts Movie
Produktionsland/-jahr:   US 2015
Laufzeit:                88 min
Genre:                   Animation, Abenteuer, Komödie

Regie:                   Steve Martino
Drehbuch:                Bryan Schulz, Craig Schulz, Cornelius Uliano
Kamera:                  Renato Falcão   

Kinostart:               23. Dezember 2015
Home Entertainment:      - 

Verleih:                 Twentieth Century Fox of Germany 

(Quelle: 20th Century Fox Schwitzerland)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s