ptc_01

POWER TO CHANGE – DIE ENERGIEREBELLION | Aufbruch in eine Zukunft ohne fossile und atomare Energieträger

Deutschland steht zweifellos vor der größten strukturellen Veränderung seit Beginn des Industriezeitalters. Mit  POWER TO CHANGE – DIE ENERGIEREBELLION wird das Jahrhundertprojekt Energiewende filmisch erlebbar.

Power To Change

© change filmverleih

Inhalt

Dies ist die Geschichte einer Suche – einer Reise auf der Fragen aufgeworfen und Antworten gefunden werden. Der Film wird die Auseinandersetzung um eine Energiewende darstellen, die von unten erfolgt – dezentral und regional. Er greift die persönlichen Geschichten von Menschen auf, die die Erhaltung ihrer natürlichen Lebensgrundlage selbst in die Hand nehmen und verwebt dabei Personen und Schauplätze zu einem authentischen Zeitdokument. Mit journalistisch-analytischem Blick, untermauert von einer tiefreichenden Recherche zeigt POWER TO CHANGE – Die EnergieRebellion Aktivisten, Unternehmer, Zweifler und Kritiker – ihr alltäglicher Kampf um die Energiewende wird auf die mediale Weltbühne projiziert. Ein Film, der einen Punkt hinter die Weltuntergangsszenarien und abgehobenen Diskussionen um die Machbarkeit der Energiewende setzt: Kurzweilig, spannend, faszinierend und ohne moralischen Zeigefinger. Trotzdem unversöhnlich da, wo Versöhnung nicht möglich ist.

Kritik

Träumen allein reicht nicht aus, um die Welt zu retten. Es bedarf schon Taten und hier setzt diese einzigartige Dokumentation ein. Eine Dokumentation über eine große Vision. Eine Vision, die Menschen umsetzen: nicht nur große Klappe, sondern auch viel dahinter. Es geht um Menschen, die nicht länger zuschauen wollen, wie die Menschheit sich abschafft und mit ihr auch die Erde. Es ist an der Zeit zu rebellieren. Die Zukunft der Energieversorgung der Welt ist dezentral, sauber und zu 100% aus erneuerbaren Quellen, das ist die Botschaft des Dokumentarfilms POWER TO CHANGE – DIE ENERGIEREBELLION. Regisseur Carl-A. Fechner nimmt seine Zuschauer mit auf eine „elektrisierende“ Reise durch ein Land, in dem Hunderttausende für die Energierevolution kämpfen, doch nicht nur symbolisch mit Steinen beworfen werden. Ist es falsch für etwas zu kämpfen, woran man glaubt? Nein! Wir erleben Rebellen voller Leidenschaft und Hoffnung, Rückschläge einsteckend und Erfolge feiernd. Doch POWER TO CHANGE kratzt nicht nur an der Oberfläche, er rückt vor ins investigative Energie-Nirwana. Ein Ort, wo sich noch keine getraut hat vorzustoßen: In der Ukraine macht der Film erfahrbar, warum Menschen sich mit allem, was ihnen geblieben ist, für ein demokratisches Energiesystem einsetzen. POWER TO CHANGE zeigt den Aufbruch in eine Zukunft, die ohne fossile und atomare Energieträger auskommt – ganz nah an den Akteuren: berührend, bewegend, überraschend und informativ. Untermalt mit großer Filmmusik und in aufwändig gedrehten Bildern in High Definition und Cinemascope vermittelt der Film den Zuschauern die Botschaft: Lasst uns gemeinsam etwas ändern!

Fazit: Was ist „Energiewende“? POWER TO CHANGE beantwortet diese Frage und gibt als Bonus zusätzliche Fakten dazu preis, die nicht nur interessant, sondern auch bahnbrechend sind.

FSK ab 0 (weiß)Originaltitel:           POWER TO CHANGE - Die EnergieRebellion
Produktionsland/-jahr:   DE 2015
Laufzeit:                90 min
Genre:                   Dokumentation

Regie:                   Carl-A. Fechner
Produzent:               Carl-A. Fechner   
Kamera:                  Philipp Baben der Erde 

Kinostart:               17. März 2015
Home Entertainment:      -

Verleih:                 change filmverleih

(Quelle: kinofilme)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s