csm_138_TRL_1080_DieUnfassbaren_58fbab4a82

DIE UNFASSBAREN 2 | Auch diesmal wird es magisch

Die vier Reiter sind zurück und sprengen in ihrem zweiten Akt erneut die Grenzen des bisher Vorstellbaren! Ein Jahr ist vergangen, seit sie das FBI überlistet und ihrem Publikum mit unglaublichen Magie-Darbietungen einen unverhofften Geldsegen beschert haben. Nun betreten sie in DIE UNFASSBAREN 2 erneut die große Bühne.

Die Unfassbaren 2

© Concorde Filmverleih

Inhalt

Es ist ein Jahr her, seit die „Vier Reiter“ das FBI überlistet und die Herzen der Zuschauer mit ihrer magischen Vorstellung à la Robin Hood im Sturm erobert haben. Für die Zauberer J. Daniel Atlas (Jesse Eisenberg), Merritt McKinney (Woody Harrelson), Jack Wilder (Dave Franco) und Neuzugang Lula (Lizzy Caplan) geht es nun erneut auf die Bühne. Mit einem noch spektakuläreren Trick wollen sie die fragwürdigen Praktiken eines Technik-Magnaten aufdecken. Hinter dem Coup steckt Walter Mabry (Daniel Radcliffe). Das technisch versierte Wunderkind spielt jedoch ein doppeltes Spiel und will im Auftrag seines Vaters Arthur Tressler (Michael Caine), der mit den „Vier Reitern“ noch eine Rechnung offen hat, die Show sabotieren: Der spektakulärste Raubüberfall der Geschichte soll nicht nur den Ruf der Magier, sondern auch ihre Leben zerstören. Nun muss die Truppe ihr gesamtes Können aufbieten, um Mabrys perfiden Plan aufzudecken und gleichzeitig auch dem FBI zu entkommen, das immer noch hinter den Zauberern her ist.

Kritik

Als 2013 Die Unfassbaren – Now You See Me in die Kinos kam, hatte ich den Film nicht wirklich auf dem Radar gehabt. Ich bin an für sich kein sonderlich großer Fan von Magier- bzw. Zauberfilme. Doch dann habe ich mir den Film aufgrund positiver Resonanz angeschaut und war begeistert. Allein der hochkarätige Cast, die spannende Inszenierung und die atemberaubenden Tricks (wenngleich diese am PC entstanden sind), haben mich vom Hocker gehauen. Ein nicht enden wollendes Staunen wich mir partout nicht aus dem Gesicht. Eigentlich hätte dieser Teil keine Fortsetzung nötig gehabt. Die Handlung war für sich logisch abgeschlossen, dennoch juckte es in den Fingern. Ich wollte mehr sehen und anscheinend auch Lionsgate. So gab man nach dem sagenhaften Erfolg an den Kinokassen, grünes Licht für sogar zwei weitere Fortsetzung. Beginnend mit DIE UNFASSBAREN 2 betreten die vier Reite in leicht veränderter Konstellation wieder die Bühne. Mit Dave Franco, Woody Harrelson und Jesse Eisenberg blieb soweit alles beim Alten, einzig die weibliche Besetzung wurde von Isla Fisher in Lizzy Caplan geändert – etwas gewöhnungsbedürftig, aber akzeptabel. Ansonsten ist auch Mark Ruffalo, Morgan Freeman und Michael Caine am Start und tragen spürbar dazu bei, dass ein zweiter Teil absolut vertretbar ist. Aufgefüllt wird die spektakuläre Show durch Daniel Radcliffe, der einfach nicht vom Zauberer-Image wegkommt, aber mit Schussel und Humor gut in Die Unfassbaren 2 reinpasst. Ansonsten sind die Tricks (Effekte) noch genialer, die Action noch ein bisschen schärfer, aber die Geschichte etwas lückenhafter. Aus logischer Sicht weist die Fortsetzung deutlich mehr Makel auf, die man besser ausblendet, andernfalls zündet der Film nicht und verliert buchstäblich seine Magie. Das Ausblenden wird dem Zuschauer aber leicht fallen, denn die grandiose Darbietung des Ensembles und die technisch wirklich gute Umsetzung erschafft eine würdige Fortsetzung.

Fazit: Auch wenn der Fortsetzung der Überraschungseffekt etwas abhanden gekommen ist, schafft er es dennoch uns erneut in seinem Bann zu ziehen und in bester Copperfield-Manier den Atem zu rauben.

FSK ab 12 (grün)Originaltitel:           Now You See Me 2
Produktionsland/-jahr:   US/UK/CN/CA 2016
Laufzeit:                129 min
Genre:                   Komödie, Action, Abenteuer

Regie:                   Jon M. Chu
Drehbuch:                Ed Solomon
Kamera:                  Peter Deming

Kinostart:               25. August 2016
Home Entertainment:      -

Verleih:                 Concorde Filmverleih

(Quelle: Concorde Movie Lounge)

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.