Ruf der Macht - Im Sumpf der Korruption

RUF DER MACHT – IM SUMPF DER KORRUPTION | Schonungsloser Thriller um Macht und Ehrgeiz

Ehrgeiz kann extrem tödlich sein! Vor allem wenn zwei absolute Alphatiere aufeinandertreffen und keiner bereit ist, auch nur einen Millimeter Boden preiszugeben. Und so kommt es in dem schonungslosen Anwaltsthriller RUF DER MACHT – IM SUMPF DER KORRUPTION zu einem erbarmungslosen Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den beiden Oscar-Gewinnern Al Pacino und Sir Anthony Hopkins, die sich wirklich nichts schenken…

ruf-der-macht

© NewKSM Cinema

Inhalt

Der junge und ehrgeizige Anwalt Ben (Josh Duhamel) übernimmt einen Fall, in dem er gegen den mächtigen Denning (Anthony Hopkins), den skrupellosen Manager eines Pharmaunternehmens, antritt. Doch schon bald ist er nicht mehr sicher, ob er dieser schwierigen Aufgabe tatsächlich gewachsen ist, denn Denning geht bei Bedarf auch über Leichen. Auch Bens Seniorchef Abrams (Al Pacino) beginnt an dem so ambitionierten wie gefährlichen Vorhaben seines Zöglings zu zweifeln. Als der verheiratete Ben sich auch noch auf eine Affäre mit Dennigs Ex-Frau Emily (Malin Akerman) einlässt, diese bald darauf ermordet wird und ihr Tod in Verbindung mit Ben gebracht wird, sieht er sich einem Sumpf aus Korruption und Erpressung ausgesetzt und wird zu allem Übel selbst zum Ziel der Gesetzeshüter.

Kritik

Man nehme zwei Hollywood-Schwergewichte wie Anthony Hopkins und Al Pacino als Grundzutat, schmeißt in den Topf einen charismatischen und ebenfalls etablierten Josh Duhamel rein und  würzt das Ganze, in den Rollen nachvollziehbaren Entscheidung, mit Julia Stiles und Malin Akerman. Ein absolut sehenswertes Ensemble, was in erster Linie für eine hochklassige Produktion spricht, jedoch lief dieser Film in Deutschland völlig unter dem Radar. Filme wie Die Firma oder Der Klient sind mit RUF DER MACHT – IM SUMPF DER KORRUPTION in bester Gesellschaft. Packend erzählt Regieneuling Shintaro Shinosawa eine Geschichte über das Spiel mit der Macht, den Einfluss auf andere und über das nackte Überleben in einer für vielen von uns fremden Welt der Pharmaindustrie und Anwaltsgetue. Shinosawa hat das große Glück zum Beginn seiner Karriere auf einen Pool an Darstellern zurückzugreifen, die in erster Linie kaum Führung benötigen und aufgrund ihrer Erfahrung wissen, worauf es ankommt. Für den Betrachter ist die herausragende Performance von Hopkins und Pacino sicherlich ein Augenschmaus, jedoch gibt es Kenner auf diesem Gebiet, die darin eine potentielle Gefahrenquelle entdecken könnten. Denn zu viel Routine ist auf die Dauer langweilig und auch so driftet vor allem Al Pacino im Laufe des Films mehr und mehr von seiner Linie ab, was jedoch dem Film in gewissen Maße gut tut. Einzig Hopkins und ein leicht deplatzierter Duhamel, der manchmal etwas überfordert zu sein scheint zwischen dem Zweigespann, bringen deutlich Fahrt ins Geschehen. Ruf der Macht – Im Sumpf der Korruption wird ohne Zweifel seine Abnehmer finden und ist auch für Quereinsteiger ein überaus unterhaltsamer Film, den man gerne zwei Stunden opfern kann.

Fazit: Ein leicht stockender Beitrag zur alltäglichen Korruption in den Büros rund um die Welt. Absolutes Plus ist das facettenreiche Ensemble und dessen Darbietung, die jedoch auch wieder droht zum größten Minuspunkt zu werden, denn die oben erwähnte Routine wird eben nicht von jedem positiv aufgefasst.

FSK ab 12 (grün)Originaltitel:           Misconduct
Produktionsland/-jahr:   US 2016
Laufzeit:                106 min
Genre:                   Drama, Thriller

Regie:                   Shintaro Shimosawa
Drehbuch:                Simon Boyes, Adam Mason
Kamera:                  Michael Fimognari

Kinostart:               -
Home Entertainment:      28. September 2016

Verleih:                 NewKSM Cinema

(Quelle: KSMFILM)

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.