verlieb-dich-nicht-in-mich

VERLIEB DICH NICHT IN MICH | Romanze „Made in Spain“

Die spanischen Superstars Eduardo Noriega (Die Schöne und das Biest) und Michelle Jenner (Julieta) lassen es ordentlich knistern. Mit sprühendem Dialogwitz und hemmungsloser Romantik macht ihr aktueller Film VERLIEB DICH NICHT IN MICH Lust darauf, sich selbst wieder zu verlieben – irgendwie ein komischer Zufall.

Verlieb dich nicht in mich _DVD

© Pandastorm Pictures

Inhalt

Carlos (Eduardo Noriega) ist ein Drehbuchautor, der in Depressionen und Einsamkeit versunken ist. Irene (Michelle Jenner) hingegen weiß mit ihrem Leben einfach nichts anzufangen. Als sie zufällig aufeinander treffen, beschließen sie, ein Spiel zu spielen: Sie wollen ihre Leben gegenseitig in andere Richtungen drehen. Irene stellt allerdings einige Regeln auf, die es zu beachten gibt, wenn sie sich auf Carlos einlassen soll. Sie will keinen Namen, keinen Kontakt über Social-Media-Kanäle und keine Telefonnummern. Das Spiel scheint zu wirken, Carlos und Irene entwickeln sich weiter und haben dabei ziemlich viel Spaß. Leider hat Irene noch eine weitere Regel aufgestellt – verlieben verboten! Keine einfache Angelegenheit, wenn es so knistert wie zwischen den beiden ungleichen Persönlichkeiten…

Kritik

Ich höre bereits jetzt schon die Männer über der Kloschüssel hocken, im Strahl kotzend, wie sie sich in den wenigen Atempausen über diesen Film echauffieren werden. Dabei ist VERLIEB DICH NICHT IN MICH eine wirklich entzückende Komödie aus Spanien, die selbst dem einen oder anderen Mann aufgrund des seichten Humors gefallen wird – sofern er in der Lage ist, die unglaubwürdige Romanze auszublenden. Miguel Ángel Lamata erzählt unbefangen von der Geschichte zweier Liebenden, die scheinbar in einer perfekten Welt leben ohne Sorgen und Nöte. die gut aussehen und in herrlicher Kulisse flanieren. Das Bild rahmt mit satten Farben, die den Sommer nochmal zurückkommen lassen, diese kurzweilige Liebesgeschichte, die zum Glück des Zuschauers ohne sinnlose und vulgäre Spitzen der Darsteller, wie man es eigentlich aus den Hollywood-Streifen in dieser Art sonst oft gewöhnt ist. Die beiden Hauptdarsteller Noriega und Jenner verzaubern uns mit ihrem leichten Spiel. Sie spielen wirklich sorgenfrei auf, zu mindestens geben sie uns ein solches Gefühl. Bei all den Lobeshymnen gibt es nur für das Ende einen Kritikpunkt. Denn dies wird zunehmend durch Klischees bestimmt, die sich in einer immer unglaubwürdigeren Geschichte manifestieren. Aber ich sag dann immer: „Augen zu und durch, macht die Frau neben euch glücklich.“

Fazit: Mit diesem Film erfährt jede Frau einen Hauch Romantik. Verlieb dich nicht in mich lädt vor allem den weiblichen Zuschauer ein, ihre Gedanken ganz auf den Traummann zu fokussieren. Ein schönes, kleines Filmchen aus Spanien ohne Hektik und Sinnlosigkeit.

FSK ab 12 (grün)Originaltitel:           Nuestros amantes
Produktionsland/-jahr:   ES 2016
Laufzeit:                88 min
Genre:                   Komödie, Drama, Romanze

Regie:                   Miguel Ángel Lamata
Drehbuch:                Miguel Ángel Lamata
Kamera:                  Fran Fernández Pardo

Kinostart:               -
Home Entertainment:      30. September 2016

Verleih:                 Pandastorm Pictures

(Quelle: Pandastorm Pictures

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.