The Boss Baby

THE BOSS BABY | Der geborene Anführer

Er trägt einen Anzug, spricht mit der Stimme und dem Esprit von Alec Baldwin, und spielt die Hauptrolle in Dreamworks Animationskomödie THE BOSS BABY. Die lustige und universelle Geschichte, wie die Geburt eines neuen Babys das Familienleben grundlegend verändert. 

boss-baby-2-rcm0x1920u

© 20th Century Fox of Germany

Inhalt

Das Leben des siebenjährigen Tim gerät völlig aus den Fugen, als seine Eltern eines Tages mit seinem neuen kleinen Bruder nach Hause kommen. Das Baby genießt in der Familie fortan nicht nur die ganze Aufmerksamkeit, sondern entpuppt sich bald auch als sprechendes und Anzug tragendes Business-Kind. Während seine Eltern davon jedoch nichts mitkriegen, muss sich Tim mit den verborgenen Seiten seines abgebrühten Bruders herumschlagen. Obwohl sich die Geschwister nicht ausstehen können, raufen sie sich schließlich zusammen, um dem dubiosen Geschäftsmann Francis E. Francis das Handwerk zu legen. Der ist nämlich dafür zuständig, dass sich die Liebe der Menschen von kleinen Babys zunehmend in Richtung süße Hundewelpen verlagert.

Kritik

Ein Baby als knallharten Geschäftsmann im schicken Anzug und einem Faible für Sushi, hat die Welt sicherlich noch nicht gesehen. Das ändert sich nun schlagartig, denn ein neues Baby ist in der Stadt. THE BOSS BABY ist das neues Animations-Abenteuer aus dem Hause DreamWorks unter dem Dach von 20th Century Fox und erweist sich nach dem Erfolg von Trolls als würdigen Nachfolger. Denn auch bei diesem Film setzt man verstärkt auf den Unterhaltungsfaktor als weniger auf den Aha-Effekt. Tom McGrath inszeniert einen ordentlich erzählten und mit witzigen Gags aufgeladenen Film, dessen Geschichte nicht weltbewegend ist. Eher seicht und vorhersehbar erleben wir das Bruder-Gespann, was jedoch kein Nachteil sein muss. Nichtsdestotrotz wird schnell klar, dass Tim und Boss Baby nur Hand in Hand ihrer hochgesteckten Ziele erreichen. Klarer Trumpf von The Boss Baby ist der Humor, der niveauvoll und geradlinig für herzhafte Lacher sorgt. Die große Innovation ist die The Boss Baby nicht, aber er muss auch das Rad nicht neu erfinden.

Fazit: Kurzweiliger Spaß für die ganze Familie, der keine größeren Überraschungen parat hält. Solide!

Originaltitel:           The Boss Baby
Produktionsland/-jahr:   US 2017
Laufzeit:                97 min
Genre:                   Komödie, Animation

Regie:                   Tom McGrath
Drehbuch:                Michael McCullers, Marla Frazee (Buch)
Musik:                   Hans Zimmer, Steve Mazzaro

Kinostart:               30. März 2017
Home Entertainment:      -

Verleih:                 20th Century Fox of Germany

(Quelle: FoxKino)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s