lucky-mit-harry-dean-stanton

LUCKY | Am Ende bleibt (doch) die Unsterblichkeit

Voller lakonischem Humor und Country-Song-Melancholie ist LUCKY eine rührende Hommage an den Hauptdarsteller Harry Dean Stanton, gespickt mit liebenswert, skurrilen Nebenfiguren (u. a. gespielt von David Lynch).

lucky

© Alamode Film

Inhalt

Lucky (Harry Dean Stanton) ist ein 90-jähriger Eigenbrötler, Atheist und Freigeist. Er lebt in einem verschlafenen Wüstenstädtchen im amerikanischen Nirgendwo und verbringt seine Tage mit bewährten Ritualen – Yoga und Eiskaffee am Morgen, philosophische Gespräche bei Bloody Mary am Abend. Bis er sich nach einem kleinen Unfall seiner Vergänglichkeit bewusst wird. Zeit dem Leben noch einmal auf den Zahn zu fühlen.

Kritik

Mit 90 Jahren könnte man durchaus über den Tod nachdenken, doch Lucky tut dies bis zu einer schicksalshaften Fügung des Lebens nicht. Erst als ein Unfall ihn den Kopf rein wäscht, wird dem einfachen Mann bewusst, dass auch er nicht ewig Leben wird und somit irgendwann alles ein Ende hat. Wenngleich diese Erkenntnis kein Hexenwerk ist, so ist LUCKY ein wertvolle Film für jeden von uns. Was ihn so wertvoll macht, sind die kleinen Weisheiten, die uns selbst zum Nachdenken anregen. Transportiert wird diese wunderbare Geschichte von einem Ausnahmedarsteller: Harry Dean Staton bekommt mit diesem Meisterwerk das Denkmal, was er verdient. Er brilliert in diesem von Humor und Dramatik getragenen Film – schafft skurrile, aber rührende Momente zu verkörpern. John Carroll Lynch ist mit seinem Regiedebüt ein großer Wurf gelungen, der dem verstorbenen Harry Dean Stanton am Ende doch die Unsterblichkeit schenkte.

Fazit: Harry Dean Stanton letzter Film ist nicht nur ein Abschied von der großen Bühne, sonder gleichsam auch eine Liebeserklärung an das Leben. Lucky ist eine gelebte Lebensweisheit.

FSK ab 0 (weiß)Originaltitel:           Lucky
Produktionsland/-jahr:   US 2017
Laufzeit:                88 min
Genre:                   Komödie, Drama

Regie:                   John Carroll Lynch
Drehbuch:                Logan Sparks, Drago Sumonja, Jiali Bao
Kamera:                  Tim Suhrstedt

Kinostart:               8. März 2018
Home Entertainment:      -

Verleih:                 Alamode Film

(Quelle: Alamode Film)

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.