good-time-mit-robert-pattinson

GOOD TIME | Ein berauschender Trip mit Crime-Pattinson in Höchstform

GOOD TIME ist Ausdruck purer, ungezügelter, halluzinatorischer Energie. Mit kompromisslos rauer Bildsprache inszeniertes Rennen gegen die Zeit, das durch pulsierende Musik und einen großartigen Hauptdarsteller zur intensiven Filmerfahrung wird.

Good Time

© Ascot Elite Home Entertainment

Inhalt

Connie Nikas (Robert Pattinson) und sein geistig zurückgebliebener Bruder Nik Nikas (Ben Safdie) rauben eine Bank aus. Doch jeder Teil des Plans geht schief und Nik wird auf Rikers Island eingebuchtet und schwebt dort auf höchster Lebensgefahr. Nun versucht der besorgte Connie alles, um seinen geliebten Bruder zu befreien. Doch dieser Wettlauf gegen die Zeit wird auch für ihn aussichtsloser und gefährlicher. Wie weit wird er gehen? Kann er aus der irrwitzigen Spirale aus Gewalt und Chaos fliehen?

Kritik

Eine beklemmende Situation, wenig Zeit, viel Dramatik und ein Robert Pattinson in bestechender Form. GOOD TIME ist ein nervenzerreißender Trip in dichter Atmosphäre. Der Film lebt neben dem stark aufgelegten Cast, von seiner exzellenten Kameraarbeit und dynamischen Schnitten. Die Stimmung erinnert zuweilen an Drive und Nocturnal Animals, dennoch schaffen es die Safdie-Brüder ihre individuelle Handschrift im Film einfließen zu lassen und dadurch ein hochkarätiges Werk zu inszenieren, das eine breite Masse anspricht und unterhalten wird. Good Time ist großes Independent-Kino, das vorgibt alles Bekannte aufzugreifen, doch dann völlig neue Wege beschreitet. Es gibt Überraschungen, viel Action und jenen Wettlauf gegen die Zeit, der für stetige Fahrt voraus sorgt – ohne Kompromisse. Die Anerkennung der Kritiker ist berechtigt, auch ich war nach 100 Minuten begeistert und kann die Kaufoption bedenkenlos aussprechen.

Fazit: Good Time hebt sich von anderen Genrefilmen ab. Die rasante Erzählung, der scheinbar aussichtslose Kampf eines Bruders, nimmt den Zuschauer voll ein. Wir wollen jede Minute mehr wissen und hoffe, dass es am Ende – trotz der kriminellen Rahmenhandlung – einen glücklichen Ausgang gibt.

FSK ab 12 (grün)Originaltitel:           Good Time
Produktionsland/-jahr:   US 2017
Laufzeit:                101 min
Genre:                   Drama, Thriller, Krimi

Regie:                   Benny Safdie, Josh Safdie
Drehbuch:                Ronald BronsteinJosh Safdie
Kamera:                  Sean Price Williams 

Kinostart:               2. November 2017
Home Entertainment:      9. März 2018

Verleih:                 Ascot Elite Home Entertainment

(Quelle: Ascot Elite Entertainment)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s