Drachenzähmen leicht gemacht 3

DRACHENZÄHMEN LEICHT GEMACHT 3: DIE GEHEIME WELT | Liebe und Verlust halten Einzug in Berk

Mit der heiß erwarteten Fortsetzung DRACHENZÄHMEN LEICHT GEMACHT 3: DIE GEHEIME WELT von DreamWorks Animation findet eines der beliebtesten Animations-Abenteuer aller Zeiten seinen Höhepunkt. Die besondere Verbindung zwischen dem heranwachsenden Wikinger Hicks und seinem treuen Nachtschatten-Drachen Ohnezahn entwickelte sich zu einer epischen Saga über tiefe Freundschaft und spektakuläre Abenteuer.

HTTYD3_INTL_DGTL_Hidden_World_1_SHT_GER

© Universal Pictures International Germany

Inhalt

Hicks hat als Häuptling von Berk seinen langgehegten Traum wahrgemacht und eine Welt geschaffen, in der Drachen und Menschen friedlich zusammenleben können. Auch Hicks bester Freund, der Nachtschatten Ohnezahn, fühlt sich in dieser Welt wohl – bis er eines Tages einem ungezähmten und eigensinnigen Drachenweibchen begegnet, das ihm völlig den Kopf verdreht. Das Weibchen sieht aus wie Ohnezahn, nur dass es weiß ist und somit wohl ein Tagschatten sein muss. Während der Flirt der beiden Drachen die Freundschaft von Hicks und Ohnezahn gehörig auf die Probe stellt, bahnt sich ein noch viel schwerwiegenderes Problem an: Der fiese Drachenjäger Grimmel bedroht das Dorf und seine tierischen und menschlichen Bewohner. Nun müssen sich die Drachenreiter und ihre geflügelten Freunde nach einem neuen Ort umsehen, an dem sie leben können – und sie beginnen mit der gefahrvollen Suche nach der sagenumwobenen „verborgenen Welt“, in der sie alle Frieden finden könnten.

Kritik

Drachen als Haustier. Wer hat sich nach Drachenzähmen leicht gemacht 2010 nicht diese Vorstellung, ein feuerspeiendes Ungetüm seinen Schoßhund zu nennen. Auf einmal waren Drachen wieder angesagt und haben seit dem wenig an Begeisterung verloren. Das Monster das im Mittelalter mit großer Vorliebe Ritter verspeiste, ist zur Zeit der Wikinger tatsächlich ein friedliebendes Wesen mit Herz und Seele. Dieser Umstand wurde vor neun Jahren eindrucksvoll und kindgerecht auf die Leinwand gebracht. Nun hat sich der Animationsfilm zu einer gefühlvollen und zugleich spektakulären Saga aufgebaut, die nun mit ihrem dritten und wohl letzten Teil sein Ende finden wird. Mit DRACHENZÄHMEN LEICHT GEMACHT 3: DIE GEHEIME WELT erleben wir unsere Helden Hicks und Ohnezahn noch einmal in Aktion. Doch die Freundschaft wird durch eine bis dato unbekannte Macht erschüttert: der Liebe. Ohnezahn wird gehörig der Kopf verdreht und Hicks muss um seinen besten Freund kämpfen, zumal am Horizont bereits die Silhouette eine berüchtigten Drachenjägers erscheint, die Berk erneut in Angst und Schrecken versetzen wird. Wenngleich das große Finale nicht allen Erwartungen gerecht wird, das mag vor allem der fehlenden Eigenständigkeit zu seinen Vorgängern liegen, erweist sich die kleine aber feine Drachenutopie noch immer als ziemlich unterhaltsam und witzig. Eine richtige Punktlandung setzt Regisseur Dean DeBlois in Sachen Optik. Visuell kann der Streifen aber mal überzeugen und kleine inhaltliche Mängel vergessen machen. So bleibt ein imposantes Abenteuer für die ganze Familie, das selbstbewusst und mit passenden Aussagen zum Thema Freundschaft ein warmes Gefühl statt Trauer um den Verlust dieser einzigartigen Charaktere erzeugt.

Fazit: Liebe und Verlust auch für die kleinsten aufgearbeitet und angesprochen, ist im Zuge des Abschieds mutig und gelungen. Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt scheut nicht davor zurück, auch Erwachsenen-Themen anzusprechen und sich somit mit seiner Botschaft vor seine Vorgänger zu stellen. Inhaltlich macht die Reihe so gut wie keinen Sprung nach vorne und wirkt fast wie ein Reboot des ersten und zweiten Teils zusammen. Dies macht jedoch Neulingen leichter, die Zusammenhänge und Beziehungen zwischen Mensch und Drache besser zu verstehen. Doch auch wenn kleine Unstimmigkeiten das große Finale zu trüben versuchen, bleibt die Animation aus dem Hause DreamWorks fröhlich und humorvoll.

FSK ab 6 (gelb)Originaltitel:           How to Train Your Dragon: The Hidden World
Produktionsland/-jahr:   US 2019
Laufzeit:                104 min
Genre:                   Abenteuer, Animation, Familie

Regie:                   Dean DeBlois
Drehbuch:                Dean DeBlois
Musik:                   John Powell

Kinostart:               7. Februar 2019
Home Entertainment:      -

Verleih:                 Universal Pictures International Germany

(Quelle: DreamWorksTV Deutsch)

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.