Happy-Death-Day-2U-1000-15

HAPPY DEATHDAY 2U | Jetzt geht die Party erst so richtig los

Mit einem weltweiten Einspielergebnis von $122 Millionen war Happy Deathday einer der großen Horrorhits 2017. Jetzt bekommt die Geschichte der Studentin Tree, die ihre eigene Ermordung am Abend ihres Geburtstags unzählige Male durchlebt, ihre mit Spannung erwartete Fortsetzung. Diesmal muss die Heldin nicht nur sich selbst, sondern auch ihre Freunde, vor dem Mörder mit der Babymaske retten.

Happy Deathday 2U

© Universal Pictures International Germany

Inhalt

Tree Gelbman (Jessica Rothe) hat es weiterhin nicht leicht im Leben – und das liegt vor allem am Sterben! Nachdem die junge Studentin nämlich an ihrem Geburtstag von einem Killer heimgesucht und kaltblütig ermordet wurde, hat sich der Tag immer wieder aufs Neue wiederholt. Als es ihr schließlich gelingt, ihren Mörder zu entlarven und so die Zeitschleife zu durchbrechen, scheint der Fluch gebannt. Doch falsch gedacht: Denn jetzt wiederholt sich eben jener Tag erneut – und es ist nicht nur ihr Leben, das in Gefahr ist, sondern auch das ihrer Mitmenschen. Gemeinsam mit Ryan (Phi Vu) und Carter (Israel Broussard) versucht sie, dem Tod einmal mehr von der Schippe zu springen. denn es kann ja keine Lösung sein, jeden Tag aufs Neue das Zeitliche zu segnen. Doch die Situation wird erschwert, dass sie alle am Leben bleiben müssen. Denn sollte einer von ihnen sterben, bevor die Zeitschleife durchbrochen wird, bleibt er für immer tot…

Kritik

Der Killer mit der Babymaske ist zurück. Nicht nur, dass der Typ voll Bock hat aufs Töten, er steht auch auf Zeitschleifen, schließlich ist er ein elementarer Teil davon. Nicht sonderlich erfreut darüber wird die arme Studentin Tree sein, die sich in Sicherheit fühlte und nun den Albtraum aufs Neue, aufs Neue, aufs Neue… erleben muss. Allerdings rückt die erneut von Jessica Rothe verkörperte Tree nicht allein in den Fokus des Killers. So müssen nun auch all die Menschen um sie herum um ihre Leben fürchten. Ansonsten hat sich nicht sonderlich viel geändert, dennoch ist HAPPY DEATHDAY 2U ein mit vielen Überraschungen und ordentlich Humor gespickter Horrorstreifen erster Güte. Christopher Landon hat erneut auf dem Regiestuhl Platz genommen und seine Erfahrungen aus dem ersten Teil flossen wohlwollend in die Fortsetzung. Alles wirkt stimmig, eingespielt und kurzweilig. Gerade ein Start an Valentinstag wird dem Film nur zu Gute kommen, schließlich lieben nicht nur die Amerikaner zum Tag der Liebe einen guten Schocker, sondern auch der deutsche Kinogänger wird mit Sicherheit am Startwochenende in die Säle stürmen und erneut für ein ordentliches Einspielergebnis sorgen.

Fazit: Eine pärchenkompatible Horrorkomödie für gewisse Stunden. Gerade weil die Kernbesetzung des ersten Teils wieder an Bord ist, fiebern wir umso mehr mit ihnen mit. Schließlich haben wir ihnen der Erfolg über den Killer hinter der Babymaske gegönnt. Doch nun wird alles ein wenig komplizierter und die Zeitschleife tut dann noch ihr Übriges. 

FSK ab 12 (grün)Originaltitel:           Happy Death Day 2U
Produktionsland/-jahr:   US 2019
Laufzeit:                100 min
Genre:                   Horror, Komödie, Thriller

Regie:                   Christopher Landon
Drehbuch:                Christopher Landon
Kamera:                  Toby Oliver

Kinostart:               14. Februar 2019
Home Entertainment:      -

Verleih:                 Universal Pictures International Germany

(Quelle: Universal Pictures Germany)

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.