A HARD DAY | Schlimmer geht immer

A HARD DAY ist ein rasant inszenierter und gnadenlos spannender Action-Thriller voll schwarzen Humors und harter Fights; mit Lee Sun-kyun, dem Hauptdarsteller aus „Parasite“.

A Hard Day

© Busch Media Group

Inhalt

Der Polizist Ko Gun-su (Lee Sun-kyun) hat einen richtig schlechten Tag: Erst stirbt seine Mutter und dann steht er mit seinen Kollegen auch noch im Visier interner Ermittlungen wegen des Verdachts der Korruption. Eigentlich kann dieser Tag nicht mehr schlimmer werden. Doch auf dem Weg zur Beerdigung seiner Mutter überfährt Gun-su versehentlich einen Mann. Er sieht keinen anderen Ausweg, als die Tat zu vertuschen, und deponiert kurzerhand die Leiche im Sarg seiner Mutter. Damit geht der Ärger aber erst richtig los: Ein mysteriöser Anrufer hat die Tat beobachtet. Ein gefährliches Katz- und Maus-Spiel beginnt.

Kritik

Kino! Made in Südkorea! In letzter Zeit ist der eine oder andere Streifen aus dem Staat hinter dem Land der aufgehenden Sonne auf meinem Tisch gelandet und wirklich äußerst selten wurde ich dabei enttäuscht. Die Koreaner wissen, wie man Filme strickt, verstrickt und entstrickt. Ein leuchtendes Beispiel für einen gelungenen Erguss: A HARD DAY. Immer wenn man glaubt, es kann einen nicht schlimmer werde, kommt Polizist Gun-su zum Einsatz. Sein Leben nimmt eine radikale Wendung, als er ausgerechnet am Tag der Beerdigung seiner Mutter auf nächtlicher Straße einen ahnungslosen Fußgänger überfährt. Dieses Ereignis markiert eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Was zunächst als Komödie beginnt, wird zunehmend zu einem spannenden, actiongeladenen und mitreißenden Thriller. Auch wenn die komödiantischen Elemente nie ganz verschwinden, so durchleben wir ein Feuerwerk der Emotionen und Genre. Krimi, Thriller, Action, Komödie – alles in einem Pot und man weiß als Zuschauer nie, wo die Reise am Ende des Tages hingeht. Stimmungen kippen kontinuierlich und die Situationen, in der sich unser Hauptdarsteller fortwährend begibt, schlagen sich in punkto Absurdität. A Hard Day ist ein kleines Meisterwerk. Und schon erstaunlich, wie eine solche Perle, die im Kern eine mächtige Wucht besitzt, so lange vor uns versteckt geblieben ist. Auch wenn viele den asiatischen Film als Gewöhnungsbedürftig empfinden, so wird dieser Film viele zum Positiven umstimmen.

Fazit: Schlimmer geht immer! Gun-su hat im wahrsten Sinne des Titels einen harten Tag erwischt und manövriert sich von Sekunde zu Sekunde von Scheiße in sehr große Scheiße. Die Geschichte ist herrlich gelöst, zuweilen humorvoll, aber von Charakter explosiv und spannend. 

FSK ab 16 (blau)Originaltitel:           Kkeut-kka-ji-gan-da
Produktionsland/-jahr:   KR 2014
Laufzeit:                111 min
Genre:                   Krimi, Action, Thriller

Regie:                   Kim Seong-hun
Drehbuch:                Kim Seong-hun 
Kamera:                  Tae-Sung Kim

Kinostart:               -
Home Entertainment:      14. Mai 2021

Verleih:                 Busch Media Group

(Quelle: Busch Media Group)

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.