VERPLANT – WIE ZWEI TYPEN VERSUCHEN, MIT DEM RAD NACH VIETNAM ZU FAHREN | Ein erfolgreicher „Pannen“-Film

Ein Film über zwei ganz normale Typen, die mit viel Galgenhumor allen Widrigkeiten trotzen, um ihr großes Ziel zu erreichen: VERPLANT – WIE ZWEI TYPEN VERSUCHEN, MIT DEM RAD NACH VIETNAM ZU FAHREN.

VERPLANT

© Busch Media Group

Inhalt

Mit dem Rad von Deutschland nach Vietnam – ohne vorher zu trainieren!? Genau das haben Otti und Keule vor. Von Heiligenstadt in der Mitte Deutschlands aus wollen sie entlang der alten Seidenstraße bis nach Ho-Chi-Minh-Stadt (Saigon) im Süden Vietnams fahren. Alles mit dem Fahrrad, 15 Länder wollen sie dabei durchqueren. In den 10 Monaten ihrer Tour müssen Otti und Keule Wüsten und Berge, extreme Hitze und eisige Kälte überwinden. Auch der chinesische Polizeistaat stellt sich ihnen in den Weg…

Kritik

Am 6. April 2012 brechen die Zwillingsbrüder Hansen und Paul Hoeppner zu einem besonderen Abenteuer auf. Sie fahren mit dem Fahrrad von Berlin nach Shanghai. 204 Tage dauert die Reise, die sie 13.600km und viel körperliche Substanz kostet. Ein einmaliges Unterfangen, dass die Brüder mit Videoaufnahmen dokumentieren. Knapp zehn Jahre später wollen es die Freunde Otto und Keule gleich tun – mit dem Fahrrad. Die Route und das Ziel sind anders. Von Heiligenstadt im Herzen Deutschlands geht es für die Zwei nach Ho-Chi-Minh-Stadt (Saigon) in Vietnam. Das Besondere: die Jungs haben keinen Plan, was sie sich da vorgenommen haben und so gestaltet sich auch der Trip in den fernen Osten. VERPLANT – WIE ZWEI TYPEN VERSUCHEN, MIT DEM RAD NACH VIETNAM ZU FAHREN lautet der so treffende Titel, der fast schon eine Seite füllt. 15 Länder ohne jegliche Ahnung zu durchqueren und einfach mal auf das Beste hoffen, macht diesen Film so sympathisch und authentisch. Wenn man es nicht besser wüsste, fühlt sich diese Reise an, wie ein schlecht durchdachter Junggesellenabschied – schließlich fehlt auch das Bier nicht. Und weil Otti und Keule derart „verplant“ sind, erreichen uns neben atemberaubenden Landschaftsaufnahmen, auch diverse Lacher. Die amateurhafte Ausgestaltung des Films macht ihn so einzigartig. Verspielt und charismatisch erweist sich Verplant – Wie zwei Typen versuchen, mit dem Rad nach Vietnam zu fahren als schöner Zeitvertreib oder Einladung, seine Gedanken schweifen zu lassen. Im Zeitalter von Mainstream und Blockbuster, der richtige Stoff woraus Träume sind. 

Fazit: Woanders hätten Pleiten, Pech und Pannen zu einem Misserfolg geführt, doch erwies sich das hier als Erfolgsrezept. Die planlose Herangehensweise von Otti und Keule ist derart sympathisch und fühle ich auf so vielen Ebenen, dass die 108 Minuten fast schon Pflichtprogramm für einen anvisierten Tapetenwechsel im Leben sind. Einfach mal was wagen und gewinnen, sollten wir alle mal versuchen. 

FSK ab 0 (weiß)Originaltitel:           Verplant - Wie zwei Typen versuchen, mit dem Rad nach Vietnam                              
zu fahren
Produktionsland/-jahr: DE 2021 Laufzeit: 108 min Genre: Dokumentation, Abenteuer, Biografie Regie: Waldemar Schleicher Drehbuch: Waldemar Schleicher, Matthias Schneemann
Kamera: Waldemar Schleicher, Matthias Schneemann Kinostart: 13. Mai 2021
Home Entertainment: 5. November 2021

Verleih: Busch Media Group

 

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.