LA ABUELA – SIE WARTET AUF DICH | Pflegebedürftige Grusel-Omi hat es auf Model-Enkelin abgesehen

Die Pflege der älteren Verwandtschaft kann schon sehr nervenaufreibend sein. Das erlebt auch das junge Model Susana in LA ABUELA – SIE WARTET AUF DICH. Sie besucht ihre Großmutter nach einem Schlaganfall, um ihr zu helfen. Was sie jedoch nicht weiß: Ihre Abuela hat kein Interesse, länger in ihrem betagten Körper zu bleiben.

.INHALT.

Das junge Model Susana (Almudena Amor) besucht für ein paar Tage ihre Großmutter Vera (Vera Valdez) in Madrid, die einen Schlaganfall erlitten hat. Die junge und die alte Frau kreisen in der düsteren Wohnung umeinander, wobei die alte weder spricht noch sonst den Eindruck erweckt, geistig anwesend zu sein. Aber wer braucht das schon, wenn er übersinnliche Kräfte nutzt? Susana jedenfalls merkt mit Schrecken, dass ihre Oma doch noch einen Wunsch offen hat: Sie will einen neuen, frischen Körper…

© Koch Films

.KRITIK.

Nachdem Paco Plaza 2007 mit [REC] den spanischen Horrorfilm neu erfand und damit einen großen Beitrag zur internationalen Found-Footage-Bewegung leistete, verlor er in meinen Augen ein wenig von seinem innovativem Geist. Mit Verónica – Spiel mit dem Teufel konnte mich der Spanier leider gar nicht abholen. Halbgar und wenig flüssig präsentierte sich das Werk, welches bei Netflix als der große Horrorfilm angekündigt worden war. Gruselig war allenfalls die Inszenierung, so drastisch muss ich es doch tatsächlich zum Ausdruck bringen. Umso erfreulicher, wie besonnen er sich mit einem kleinen Paukenschlag zurückmeldet. LA ABUELA – SIE WARTET AUF DICH ist ein neues Kapitel in Plazas Schaffen. Zum ersten Mal widmet sich das Ausnahmetalent dem Body-Horror und thematisiert damit einen lang ersehnten Wunsch der Menschheit nach ewiger Schönheit und Unsterblichkeit.

Überraschend: Plaza setzt nicht auf geballte Brutalität oder entfesselte Schockmomente. Während die Handlung überschaubar und fast gewöhnlich klingen mag, so wirkt das Werk in seiner Gesamtheit konsequent und ambitioniert. Statt mit der Brechstange überzeugt La Abuela mit viel Subtilität, was vor allem Horrorliebhabern fernab spritzender Blutfontänen und Fließband-Jumpscares unterhalten dürfte. Mit Sicherheit hat der Film seine Längen und zeigt vor allem in der abbauenden Figurenentwicklung Schwächen auf. Nervenkitzel ist hier für einen Horrorfilm in der Tat zu spärlich gesät, aber durch seine bedrohliche Atmosphäre, den zwei exzellent agierenden Darstellerinen Almudena Amor und Vera Valdez und der erfrischenden Bodenständigkeit kann La Abuela überzeugen. Gerade für einen entspannten Abend, der einen wohl dosierten Grusel braucht, der ideale Film. Nicht der größte Wurf, aber unterhaltsam und die nette Ergänzung zum sonst überfrachteten Blumhouse-Spektakel.

.FAZIT.

Solider Film, der mit tollen Hauptdarstellern und einer beklemmenden Atmosphäre für die Freunde von subtilen Horror einiges parat hält. Paco Plaza ist einen neuen Weg gegangen und dürfte diesen durchaus nicht bereuen.



OriginaltitelLa abuela
Produktionsland/-jahrSpanien 2021
Laufzeit100 min
GenreHorror
RegiePaco Plaza
DrehbuchCarlos Vermut
KameraDaniel Fernández Abelló
Kinostart
Home Entertainment7. April 2022
VerleihKoch Films

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.