SONIC THE HEDGEHOG 2 | Bis zum Überschall und noch viel weiter

Der blitzschnelle blaue Igel aus SONIC THE HEDGEHOG 2 begibt sich ebenfalls auf eine spannende Mission: Er muss einen mächtigen Smaragd finden, bevor er in die falschen Hände gerät!

.INHALT.

Der beliebteste blaue Igel der Welt (gesprochen von Julien Bam) ist zurück und erlebt ein neues großartiges Abenteuer: Nachdem sich Sonic in Green Hills niedergelassen hat, will er beweisen, dass er das Zeug zum echten Helden hat. Die Gelegenheit lässt nicht lange auf sich warten, als er von seinem Erzfeind Dr. Robotnik und dessen neuem Partner Knuckles herausgefordert und auf die ultimative Probe gestellt wird. Das Bösewicht-Duo ist auf der Suche nach einem rätselhaften Smaragd, der die Macht hat, ganze Zivilisationen zu zerstören. Wie gut, dass auch der energetischste Igel der Welt Verstärkung bekommt und fortan Kumpel Tails an seiner Seite hat. Gemeinsam begeben sie sich auf eine actiongeladene Reise rund um den Globus, um den geheimnisvollen Edelstein zu finden, bevor er in die falschen Hände gerät.  

© Paramount Home Entertainment


.KRITIK.

Sonic ist zurück und mit ihm alte und neue Bekannte aus dem beliebten Videospielfranchise. Lange habe ich überlegt, ob ich diesen Teil besser oder schlechter finden soll, denn aller Hand spannende Figuren, viel Comedy und Action täuschen sehr über die doch sehr dünne Story hinweg. Aber dann dachte ich mir: Der Film hat mich unterhalten und darauf kommt es an. SONIC THE HEDGEHOG 2 hat viel zu bieten und präsentiert sich äußerst dynamisch und kurzweilig, was ihn schon sehr von seinem Vorgänger abgrenzt. Während es im ersten Teil um die Etablierung des beliebten Igels, seiner menschlichen Freunde und der Auferstehung von Dr. Robotnik geht, wird gerade dem von Jim Carrey verkörperten Bösewicht noch mehr Raum in der Fortsetzung geboten. Und so sehr wie ich Sonic liebe, Jim Carrey stiehlt mit seiner Performance allen die Show. Er ist auch wieder ein absoluter Mehrwert für den Film.

Ebenso cool ist auch die Einführung von Tails (was sich am Ende des ersten Teils ja schon angedeutet hat) und Knuckles als weiteren Gegenspieler von Sonic und Verbündeten von Dr. Robotnik. Zusammen gibt das einen zweistündigen Mix aus viel Humor und Action. Das alles tröstet auch wunderbar über die doch recht einfache Geschichte, die durchaus ein wenig mehr Tiefgang verdient gehabt hätte – vor allem bei so spannenden Charakteren. Aber das alles hindert den Spaßfaktor nicht daran, sich voll und ganz zu entfalten. Dem Film kommt – neben dem grandios aufgelegten Carrey – ebenfalls sicher zugute, dass James Marsden und Tika Sumpter hier eher kleinere Rollen einnehmen, als es noch im Vorgänger der Fall war. „Tom“ und „Maddie“ bleiben eher blass und spielen vorrangig Sonic zu, da sie den chaotischen Igel etwas in Zaum halten sollen, aber irgendwie passt das hier vorne und hinten nicht zusammen. Gleiches gilt hier stellenweise auch für die CGI-Effekte, die mit unter etwas – überraschend – billig und wenig professionell aussehen. Hier hat man etwas an Zeit in der Postproduktion sparen wollen, so scheint es mir.

Aber im Gesamten betrachtet ist Sonic The Hedgehog 2 ein unterhaltsamer Film mit vielen Lichtmomenten. Ich muss sagen, für mich wirkt er weder schlechter, noch besser als der erste Teil. Wer mich aber deutlich mehr noch abgeholt hat, ist eben Jim Carrey als Dr. Robotnik, der sein gesamtes Repertoire abfeuert.

.FAZIT.

Zwei Stunden, die man gerne mit der gesamten Familie investieren kann. Rasant, actiongeladenen und sehr witzig präsentiert sich die Fortsetzung, die mit vielen Dingen – vor allem Jim Carrey – punkten kann, aber rein inhaltlich deutlich schwächer als der Vorgänger wirkt. Aber am Ende interessiert das alles nicht, so lange man sich unterhalten fühlt. Denn nichts ist schlimmer, als mit Überschall auf der Überholspur einzuschlafen.



OriginaltitelSonic The Hedgehog 2
Produktionsland/-jahrUSA, Japan 2022
Laufzeit122 min
GenreAction, Abenteuer, Komödie
RegieJeff Fowler
DrehbuchPat Casey, Josh Miller, John Whittington
KameraBrandon Trost
Kinostart31. März 2022
Home Entertainment11. August 2022
VerleihParamount Home Entertainment

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..