Jack Reynor

14_Midsommar_FlorencePugh_c_CourtesyofA24

MIDSOMMAR | Wo viel Licht ist, ist starker Schatten

Nach dem Überraschungshit „Hereditary“ legt Ausnahme-Regisseur Ari Aster den nächsten kultverdächtigen Horrorfilm vor, der sich zu einem albtraumhaften filmischen Märchen entfaltet. MIDSOMMAR spielt geschickt mit der Brutalität nordischer Mythen und entfesselt in atemraubenden Bildern die Kraft obskurer Riten in Nächten, die keine Dunkelheit kennen. (mehr …)

detroit-mit-john-boyega

DETROIT | Die Chronik eines Abends, die alles verändern sollte

Mit ihren letzten beiden Filmen „Tödliches Kommando – The Hurt Locker“ und „Zero Dark Thirty“ fühlte sie unserer politischen Gegenwart auf den Zahn, mit DETROIT begibt sie sich nun auf historisches Terrain, das zwar Jahrzehnte zurückliegt, aber dennoch erschreckende Parallelen zu unserer heutigen Zeit erkennen lässt. (mehr …)

Transformers 4: Ära des Untergangs

Transformers 4: Ära des Untergangs – Michael Bays digitaler Urknall

Wer hat mitgezählt: genau, wir sind bereits beim vierten Teil der Franchise-Filmreihe angelangt. Eigentlich hat sich nicht viel geändert – eigentlich. Das sinnfreie Story-Konstrukt, endlos erscheinende Computer-Animationen und die Fehde zwischen Autobots und Decepticons sind geblieben, Mark Wahlberg samt Familienanhängsel sind neu. Die Kritiker laufen Sturm, die Masse jubelt. TRANSFORMERS 4: ÄRA DES UNTERGANGS verspricht wieder einmal Blockbuster-Kino zu werden, aber wie immer kratzt der bay’sche Hau-Drauf-Enthusiasmus im Hals.

(mehr …)