Das Schicksal ist ein mieser Verräter

Das Schicksal ist ein mieser Verräter – John Greens mehrfach ausgezeichnetes Werk auf der Leinwand

DAS SCHICKSAL IST EIN MIESER VERRÄTER erzählt die anrührende Liebesgeschichte von zwei jungen todkranken Menschen die sich mittels ihrer Krankheit ineinander verlieben und das Leid teilen – nach einem Weltbestseller von John Green.

Das Schicksal ist ein mieser Verräter

© 20th Century Fox of Germany

Inhalt

Hazel (Shailene Woodley) und Gus (Ansel Elgort) sind zwei außergewöhnliche junge Menschen, die den gleichen Humor und die Abneigung gegen Konventionelles teilen und sich ‚unsterblich‘ ineinander verlieben. Ihre Beziehung ist so einzigartig und wundervoll, dass die beiden es furchtlos mit ihrem gemeinsamen schonungslosen Schicksal aufnehmen. Gus macht Hazels großen Traum wahr: Gemeinsam fliegen sie nach Amsterdam, um dort Peter Van Houten (Willem Dafoe) zu treffen, den Autor von Hazels absolutem Lieblingsbuch. Eine Reise, die das Leben der beiden entscheidend verändern wird. Eine faszinierende, poetische und zutiefst bewegende Liebesgeschichte über den Mut zu leben und zu lieben und die Kunst das Schicksal zu meistern.

Kritik

Hazel und Gus sind zwei ungewöhnliche Teenager, die einen scharfen Verstand besitzen, sich Konventionen verweigern, ineinander verlieben und sich gemeinsam – zusammen mit uns Zuschauern – auf eine unvergessliche Reise begeben. Was ihre Beziehung noch magischer macht, ist die Tatsache, dass sie sich in einer Krebshilfegruppe kennenlernen. DAS SCHICKSAL IST EIN MIESER VERRÄTER basiert auf dem Nummer-1-Bestseller von John Green, der die Mysterien der Liebe erforscht – in allen ihren komischen, spannenden und tragischen Facetten. Regisseur Josh Boone hat auf einfühlsame Weise die Intention Greens 1-zu-1 auf die Leinwand transportiert und lässt uns auch visuell an Hazel und Gus (Un)Glück teilhaben.

Fazit: Trotz des intensiven Leidens von Hazel und Gus, konzentrieren wir uns viel stärker auf diese so wundervolle und junge Liebe. Das „Prädikat: besonders wertvoll“ ist die Minimum-Auszeichnung, dabei ist der Film viel mehr wert.

US 2014 // Spielzeit: 125 min // Freigegeben ab 6 Jahren

DAS SCHICKSAL IST EIN MIESER VERRÄTER erscheint hierzulande ab den 12. Juni in den Kinos.