NORTH HOLLYWOOD | Das Leben ist eine Halfpipe

Michael hat ein Talent fürs Skateboarden und strebt eine Profi-Karriere an. Doch sein Vater hat beschlossen, dass er wahlweise aufs College geht oder den Familienbetrieb übernimmt. Michael muss in NORTH HOLLYWOOD Entscheidungen treffen, die nicht konfliktfrei sind.

.INHALT.

Michael (Ryder McLaughlin) steht kurz vor seinem High School-Abschluss und braucht einen Plan, wie es für ihn danach im Leben weitergehen soll. Während sein Vater (Vince Vaughn) ihn mit Karriereplänen unter Druck setzt, träumt Michael davon, ein Profi Skater zu werden. Den Sommer verbringt er die meiste Zeit mit seinen besten Freunden im Skatepark und nähert sich auch langsam seinem Schwarm Rachel (Miranda Cosgrove) an. Als Michael schließlich die Chance bekommt, mit richtigen Profi-Skatern abzuhängen, führt das zu Spannungen in seinem Umfeld. Jetzt liegt es an ihm zu entscheiden, was ihm wirklich wichtig ist.

© EuroVideo Medien

.KRITIK.

Willkommen in NORTH HOLLYWOOD. Am Rand der Traumfabrik träumt Michael von der großen Skateboard-Karriere. Allerdings gibt es ein paar Problemchen. Er ist gut in der Halfpipe, aber nicht sonderlich darin gut, das Familiäre zu pflegen oder gar seinem Vater das Leben Recht zu machen. Er hat halt anderes im Kopf, als aufs Collage zu gehen oder den Familienbetrieb zu übernehmen. Das sorgt natürlich für ein hohes Konfliktpotential. Und wäre das nicht schon genug, mischt sich auch noch die Liebe ein.

Produziert hat diese wunderbare Coming-of-Age-Geschichte niemand geringeres als Musiker Pharrell Williams. Doch abgesehen davon, ist es ein Werk des Regiedebütanten Mikey Alfred. Der ebenso auch das Drehbuch schrieb. Alfred zeichnet eine klassische Situation, in der sich viele Vorortjugendliche in Los Angeles befinden. Irgendwo zwischen Traum, Erwartung und Realität versucht jeder seinen Platz im Leben zu finden. Dabei ist Skateboarden ein ganz besonderes Lebensgefühl und nimmt dementsprechend auch einen großen Platz im Leben der Kids ein. Am Scheideweg von Freiheit, Freundschaft und Familie muss sich somit Michael – toll gespielt von Ryder McLaughlin – durchwühlen, um sich selbst und andere nicht zu enttäuschen.

North Hollywood ist ein gut anzusehender Film, der einen unfassbar lebhaften Charme hat. Das Setting und die Geschichte sind authentisch und nah erzählt. Wir leiden, wir lieben, wir lachen mit – und sehen uns vielleicht hier und da auch selbst in Michael wieder. Schließlich ist es doch unser aller Wunsch, selbstbestimmt durchs Leben zu gehen. Die Umsetzung ist gut, verliert aber ab und an etwas an Tempo und Dynamik. Ansonsten dürfen sich Zuschauer auf viele bekannte Gesichter freuen. So wirken auch Miranda Cosgrove (iCarly) und Vince Vaughn mit.

.FAZIT.

Kleine, feine Geschichte aus dem wahren Leben. North Hollywood macht Spaß, regt zum Nachdenken an und erzeugt echte Emotionen. Das Regiedebüt von Mikey Alfred ist gelungen, auch wenn ich mit Skateboarden so gar nichts am Hut habe.



OriginaltitelNorth Hollywood
Produktionsland/-jahrUSA 2021
Laufzeit93 min
GenreKomödie, Drama
RegieMikey Alfred
DrehbuchMikey Alfred
KameraAyinde Anderson
Kinostart
Home Entertainment9. Juni 2022
VerleihEuroVideo Medien

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.