Gil Bellows

THE WEATHER MAN | Nicolas Cages Karriere im Schnelldurchlauf

Nicolas Cage blickt auf 40 Jahre Film zurück und bei kaum einen anderen liegen Sieg und Niederlage so eng beieinander. Auf ertragreiche Blockbuster folgten fast karrierevernichtende Düren. Beruflich wie privat eine Achterbahnfahrt, doch was er nie wirklich verloren hat, ist sein schier unerschöpfliches Talent. Bezeichnend für diese Wechselbad der Gefühle ist einer seiner wohl besten Filme. THE WEATHER MAN ist eine hinreißende Mischung aus „American Beauty“ und „About Schmidt“ und zeigt, wie schwierig ein sinnvolles Leben in einer Fastfoodwelt ist und nicht zuletzt auch, warum er einst den Oscar als „Bester Hauptdarsteller“ gewann. Ein Rückblick.

(mehr …)

EXTRATERRESTRIAL – SIE KOMMEN NICHT IN FRIEDEN | Ein entspannter Trip in die Wälder endet in einer außerirdischen Katastrophe

Über Entführungen von Außerirdischen hält sich manche geschilderte Erfahrung äußerst hartnäckig. Besonders die Analsondierung wird dabei besonders häufig genannt. Wer dachte, dies sei eine aus der Luft gegriffene Eigenwahrnehmung, der wird mit EXTRATERRESTRIAL von den Vicious Brothers (Grave Encounters 1 & 2) eines Besseren belehrt. 

(mehr …)