Liam Neeson

MIB International

MEN IN BLACK: INTERNATIONAL | Legenden sterben nicht, sie werden nur geblitztdingst

Endlich sind sie wieder da! Die Men in Black haben die Erde immer vor dem Abschaum des Universums beschützt. In diesem neuen, actiongeladenen Abenteuer müssen sich Chris Hemsworth als Agent H und Tessa Thompson als Agent M ihrer bisher größten Bedrohung stellen: einem Maulwurf innerhalb der Men in Black Organisation. (mehr …)

HardPowder

HARD POWDER | Liam Neeson verteilt richtig harte Schneebälle

Jede Menge schwarzer Humor und eine Portion Action: Perfekt für Liam Neeson, der als grimmiger Racheengel alle Register zieht. Mit HARD POWDER inszeniert der norwegische Regisseur Hans Petter Moland ein überzeugendes US-Remake seines Actiondramas „Einer nach dem Anderen“, das 2014 im Wettbewerb der Berlinale gefeiert wurde. (mehr …)

the-silent-man-mit-liam-neeson

THE SECRET MAN | Ein Mann, der viel weiß, ist eine Gefahr oder Segen

Vor allem Alan J. Pakulas Kinoklassiker Die Unbestechlichen von 1976 prägt unser Bild des Politikskandals: Die Recherchen der von Dustin Hoffman und Robert Redford gespielten Journalisten und ihre Treffen mit dem Informanten „Deep Throat“ führten zum ersten Mal in der US-Geschichte zum Rücktritt eines Präsidenten. Jetzt erzählt THE SECRET MAN die Geschichte aus der anderen Perspektive und zeigt wer sich hinter „Deep Throat“ verbirgt. (mehr …)

the-commuter-mit-liam-neeson_1

THE COMMUTER | Da fährt Liam Neeson einmal mit dem Zug und schon gibt’s Ärger

Mit ihrer erneuten Zusammenarbeit nach Unknown Identity (2008) und Non-Stop (2014) liefern Hollywood-Superstar Liam Neeson und Regisseur Jaume Collet-Serra wieder einen mit Action und Spannung vollgepackten Thriller ab, der außerdem mit rasanten und überraschenden Twists aufwarten kann. (mehr …)

SILENCE

SILENCE | Martin Scorseses lang ersehnter Traum

Es war eine Herzensangelegenheit für Regie-Meister Martin Scorsese, den epochalen Besteller SILENCE des japanischen Autors Shūsaku Endō auf die Leinwand zu bringen. Sage und schreibe 28 Jahre hat es gebraucht, bis der Regisseur den Film wirklich umsetzen konnte. Scorsese erfüllte sich mit seinem monumentalen Werk über Glaube und Zweifel einen langgehegten Wunsch seiner glanzvollen Karriere. (mehr …)