Maze Runner

MAZE RUNNER – DIE AUSERWÄHLTEN IM LABYRINTH

Eine Gruppe junger Männer ohne jede Erinnerung wird in einem gigantischen Labyrinth gefangengehalten. Von wem und wozu? MAZE RUNNER – DIE AUSERWÄHLTEN IM LABYRINTH spielt in einer post-apokalyptischen Welt und ist ein spannendes Jugend-Action-Abenteuer basierend auf den gleichnamigen Romanen von James Dashner. Für die Verfilmung stand Regisseur Wes Ball unter anderem Jungschauspieler wie Dylan O’Brien, Kaya Scodelario, Will Poulter, Thomas Brodie-Sangster und Aml Ameen zur Verfügung.

Maze Runner

© 20th Century Fox of Germany

Inhalt

Auserwählt zu sein, kann tödlich enden. Das wissen jene jungen Männer, teilweise sind es noch halbe Kinder, die auf der Lichtung leben, nur zu gut. Seit vor drei Jahren der erste, Alby (Aml Ameen), hier ausgespuckt wurde, ohne zu wissen, warum oder von wem, und ohne jede Erinnerung an sein Leben davor, ist jeden Monat einer dazugekommen. Mit zermürbender Regelmäßigkeit fährt eine unterirdische Box hoch, liefert Vorräte sowie einen neuen Gefangenen, und verschwindet wieder. Rundum ist der grüne Flecken Erde eingeschlossen von einem gigantischen Labyrinth aus haushohen, verschiebbaren Steinmauern, die eine Flucht unmöglich machen. Wer es doch versuchen will, sollte vor Einbruch der Dunkelheit entweder draussen in Freiheit oder zurück auf der Lichtung sein, denn in der Nacht streifen die Griewers durchs Labyrinth – und eine Begegnung mit diesen Monstern hat noch keiner überlebt.

Ein neuer Frischling. Thomas (Dylan O’Brien) ist der vorerst letzte Neuzugang im Labyrinth. Kaum hat er halbwegs zur Kenntnis genommen, welches Schicksal ihm nun bevorsteht, erwacht auch schon sein Kampfgeist. Die von Alby aufgestellten Regeln fürs Überleben in diesem Gefängnis klingen an sich vernünftig, doch sie haben einen entscheidenden Nachteil: Wer sich daran hält, ergibt sich völlig in sein ungewisses Schicksal. Und für Thomas kommt es nicht in Frage, von vornherein auf jede Chance zu verzichten, dem Geheimnis dieses Labyrinths auf die Spur zu kommen. Er hat nicht vor, hier alt zu werden. Thomas rebelliert. Und das Labyrinth reagiert: Die Box bringt erstmals eine Frau, Teresa (Kaya Scodelario), an die Oberfläche, dazu die Botschaft: Sie ist die Letzte. In der Gruppe kommt es daraufhin zu einem offenen Machtkampf zwischen jenen, die ihr Überleben innerhalb der schützenden Mauern nun gefährdet sehen, und jenen, die sich hinter Thomas stellen und um jeden Preis die Flucht versuchen wollen…

Kritik

Die Tribute von Panem – Reihe oder Die Bestimmung – Divergent leiteten einen ganz besonderen Trend ein, der auch am gegenwärtigen Kino nicht spurlos vorbekommt. Die Rede ist von dystopischer Jugendliteratur. Mit MAZE RUNNER finden nun auch die Bestseller von James Dashner ihren Weg auf die Kinoleinwand, die sich thematisch irgendwo zwischen Herr der Fliegen und Lost einreihen. Was Maze Runner von anderen Literaturverfilmungen besonders unterscheidet ist in erster Linie die rein männlichen Protagonisten und der Fokus auf ein zu enträtselndes Mysterium. Ein romantisches Element fällt hier gänzlich, wovon vor allem Die Tribute von Panem – Reihe mehr als genug hat(te).  Mit einem ansehnlichen Ensemble aus talentierten Jungstars bietet Maze Runner anständige Kinokost mit gut abgestimmter Action, dem lobenswerten Anspruch, zum Hinterfragen als allmächtig betrachteter Systeme zu ermuntern, und gewiss mit dem in diesem Genre unentbehrlich offenen Ende, das Lust auf die kommenden Fortsetzungen macht.

Fazit: Ernst zu nehmende Konkurrenz für Tribute von Panem. Eine Romanverfilmung die in Sachen Spannung und Überraschungen ganz entspannt mithalten kann. Gott sei Dank kein Fehltritt wie Divergent.

FSK ab 12 LogoOriginaltitel:           The Maze Runner 
Produktionsland/-jahr:   US/UK/CA 2014
Laufzeit:                113 min
Genre:                   Action, Science-Fiction, Mystery

Regie:                   Wes Ball
Drehbuch:                Noah Oppenheim, Grant Pierce Myers, T.S. Nowlin
Kamera:                  Enrique Chediak      

Verleih:                 20th Century Fox of Germany

MAZE RUNNER – DIE AUSERWÄHLTEN IM LABYRINTH | Ab 16. Oktober 2014 in den deutschen Kinos.

(Quelle: FoxKino)

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.