The-Revenant

THE REVENANT – DER RÜCKKEHRER | Überleben ist der härtere Tod

Inspiriert von einer wahren Geschichte ist THE REVENANT – DER RÜCKKEHRER ein Kinoerlebnis, das tief unter die Haut und mitten in die Eingeweide der Zuschauer zielt. Oscar®-Preisträger Alejandro González Iñárritu (Birdman, Babel), der auch mit für das Drehbuch verantwortlich zeichnet, inszeniert das monumentale Survival-Abenteuer eines einzelnen Mannes und eine Geschichte von der außergewöhnlichen Kraft des menschlichen Geistes.

The-Revenant-Poster

© Twentieth Century Fox

Inhalt

Bei einer Expedition tief in der amerikanischen Wildnis wird der legendäre Jäger und Abenteurer Hugh Glass (Leonardo DiCaprio) von einem Bären attackiert und von seinen Jagdbegleitern, die überzeugt sind, dass er dem Tod geweiht ist, zurückgelassen. In seinem Überlebenskampf erleidet Glass nicht nur unerträgliche Qualen, er muss auch erleben, dass sein vermeintlicher Beschützer John Fitzgerald (Tom Hardy) und Expeditionführer Captain Andrew Henry (Domhnall Gleeson) ihn verraten, berauben und im Stich lassen, sowie das Wertvollste auf der Welt nehmen: seinen Sohn. Angetrieben von der Liebe zu seiner Familie und einem schier übermenschlichen Willen zu überleben, um diesen Verrat und Mord zu rächen, kämpft Glass sich durch einen unerbittlichen Winter und eine feindliche Wildnis zurück ins Leben. Alleine und ohne Angst vor dem Tod!

Kritik

Unter der Regie des mexikanischen Oscar-Preisträgers Alejandro González Iñárritu – ein Virtuose der filmgeschichtlichen Neuzeit – spielt Leonardo DiCaprio einen Jäger und Abenteurer, der nach einer Bärenattacke von seinen Begleitern halbtot in der Wildnis zurückgelassen wird und on top noch seinen Sohn durch die Hand seiner vermeintlich treuen Gefährten verliert. Mit eisernem Willen kämpft er ums Überleben. Trotz den Gefahren des unbekannten Landes. Getrieben von einem Gedanken: Rache. Der Film lehnt sich an die wahren Erlebnisse des um 1783 geborenen Pelztierjägers und Trappers Hugh Glass an, dessen Geschichte von Michael Punke bereits in Buchform veröffentlicht wurde. Iñárritu entnimmt diesem wertvollem Werk vereinzelte Fragmente und setzt diese nach seinen Vorstellungen in die Geschichte von THE REVENANT – DER RÜCKKEHRER ein. Viele Szenen wurden bei eisiger Kälte in verschneiten Bergen in Kanada und in Südamerika gedreht. In diesen Szenen, so rein und ungefiltert, nicht einmal in Ansatz einer digitalen Nachbearbeitung ausgesetzt, entfaltet dieser ungeschönte Epos seine volle Wirkung. Man sieht in den gestochen scharfen Bildern und der damit einhergehenden Kameraführung die Handschrift von Ausnahme-Kameramann Emmanuel Lubezki. Sein Wirken brachte ihm bereits zwei Oscars® ein und auch für The Revenant – Der Rückkehrer ist er einmal mehr heißer Anwärter für einen begehrten Goldling. Doch wer sich diesmal in die Annalen der Oscars® spielen dürfte, ist Leo. Seine Darbietung bringen uns sowohl in humorvollen als auch schockierend-ernsthaften Situationen zum Staunen. Wir als Zuschauer beten jedes Mal für ihn. Jedes Mal hätte er einen Oscar® verdient, doch bisher ist er jedes Mal leer ausgegangen. Die Academy entschied sich immer für die vermeintlich stärkeren Schauspieler, was nicht selten auch für Verwunderung und Verständnis sorgte. ABER JETZT IST LEO (HOFFENTLICH) FÄLLIG! Mit seiner schonungslosen Darbietung des Rächers seiner Selbst und ohne Rücksicht auf geistigen oder körperlichen Substanzverlust, spielt Leo groß auf. So real verkörpert er den liebenden Vater und strebenden Pionier. Mit The Revenant – Der Rückkehrer ist Iñárritu ein echtes Meisterwerk gelungen, so authentisch wie hier wurden die Wildnis und der Überlebenskampf in keinem Film zuvor dargestellt. Einen wirklichen Kritikpunkt findet man in der 151 Minuten andauernden Inszenierung vergebens. The Revenant – Der Rückkehrer ist ein Film, den man einfach im Kino erleben muss, um ihn wirklich wertschätzen zu können. Es sollte uns wundern, wenn bei Regie, Kamera und Schnitt nicht der Name The Revenant – Der Rückkehrer bei der künftigen Oscar®-Verleihung fällt. Ob dies auch beim Hauptdarsteller der Fall sein wird, hängt davon ab, ob die Academy Leonardo DiCaprio wirklich hasst oder schlussendlich doch liebt…

Fazit: Kurz und schmerzlos – einfach nur atemberaubend was hier von allen Seiten geleistet wurde. Ein nervenaufreibender Trip in die weiße Höhle Amerikas, in der ein edler Mann alles verliert, aber nicht den Willen zu überleben. The Revenant – Der Rückkehrer ist einer der besten Filme 2016.

FSK ab 16 (blau)Originaltitel:           The Revenant
Produktionsland/-jahr:   US 2015
Laufzeit:                151 min
Genre:                   Abenteuer, Thriller, Drama

Regie:                   Alejandro González Iñárritu
Drehbuch:                Alejandro G. Iñárritu, Mark L. Smith
Kamera:                  Emmanuel Lubezki   

Kinostart:               6. Januar 2016
Home Entertainment:      - 

Verleih:                 Twentieth Century Fox 

(Quelle: FoxKino)

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.