Jessica Chastain

woman-walks-ahead-mit-jessica-chastain-und-michael-greyeyes

DIE FRAU, DIE VORAUSGEHT | Ein Feuer für Sitting Bull

Im Frühjahr 1889 reist die verwitwete Malerin Catherine Weldon, dargestellt von Jessica Chastain, von New York nach Dakota, um im Reservat niemand Geringeren als Sitting Bull zu porträtieren – zum Unwillen der Soldaten, die sie der Spionage verdächtigen. Schlimmer noch: DIE FRAU, DIE VORAUSGEHT muss erleben, wie die Armee die Indianer mit hinterlistigen Intrigen vernichten will. (mehr …)

Advertisements
LAWLESS

LAWLESS – DIE GESETZLOSEN | Amerika zur Zeit der Prohibition

Mit rigoroser Intensität, subtil-nervenzerreißender Spannung und einem detailgetreuen Setting beeindruckt das Gangster-Drama LAWLESS – DIE GESETZLOSEN, das von Regisseur John Hillcoat nach einer wahren Begebenheit inszeniert wurde. Als Hauptdarsteller brillieren Shia LaBeouf in der Rolle des jungen Jack Bondurant, Tom Hardy und Jason Clarke als dessen ältere Brüder Forest und Howard sowie Golden Globe®-Nominee Guy Pearce als Special Agent Charlie Rakes. Gary Oldman glänzt in der Rolle des knallharten Großstadt-Gangsters Floyd Banner. Zudem setzen Jessica Chastain und Mia Wasikowska überzeugend die weiblichen Gegenspielerinnen in der gefährlichen Gangster-Welt in Szene. (mehr …)

Der Marsianer

DER MARSIANER – RETTET MARK WATNEY | Hilfe ist nur 140 Millionen Meilen entfernt

Meisterregisseur Ridley Scott konnte für sein neues Action-Abenteuer, das auf dem Bestseller „Der Marsianer“ von Andy Weir basiert, ein hochkarätiges Starensemble gewinnen, u.a. Matt Damon, Jessica Chastain, Kristen Wiig, Michael Pena, Jeff Daniels, Chiwetel Ejiofor uvm.

(mehr …)

The Tree of LIfe

THE TREE OF LIFE | Zwischen menschlichem Dasein und Fragezeichen

Mit einem Bibel­zitat aus dem Buch Hiob wird gleich zu Beginn ein Refe­renz­rahmen gesetzt, der zum einen die Schöpfung der Welt durch Gott und zum anderen das exem­pla­ri­sche mensch­liche Leiden in der Person Hiobs thema­ti­siert. Beide Aspekte werden in THE TREE OF LIFE parallel geführt, wobei der Schwer­punkt des Erzählten aller­dings auf einem anderen Thema liegt: dem Aufwachsen und Erwach­sen­werden des Jungen Jack in der weißen Mittel­klasse-Familie O’Brien im Texas der 50er Jahre.

(mehr …)

INTERSTELLAR

INTERSTELLAR | Das Ende der Erde bedeutet nicht das Ende der Menschheit

Ein Jahr, nachdem Alfonso Cuarón die Zuschauer spektakulär ins Weltall schickte, legt Christopher Nolan Matthew McConaughey den Raumanzug an. Doch anders als Gravity, der fast ausschließlich das Auge ansprach, zielt Nolan mit INTERSTELLAR vor allem aufs Herz.

(mehr …)