Filme

[„LACINETEK“] FILMGESCHICHTE ZUM STREAMEN | Abbas Kiarostami – „Hommage in 9 Filmen“ und viele weitere Werke

Streaminganbieter schießen wie Pilze aus dem Boden. Amazon, Netflix & Co bestimmen den Markt der Filme. Kino bleibt nach wie vor ein Erlebnis, doch wer es einfach und bequem mag bevorzugt die Couch. Von Blockbuster bis Independent ist für jeden Geschmack was dabei. Ein Onlineangebot sticht allerdings heraus: LaCinetek.

(mehr …)

EINE KNARRE STEHT BRUCE IMMER NOCH AM BESTEN | Von „Stirb langsam“ bis „Hard Kill“

Als Action-Ikone muss man abliefern und Bruce Willis hat in den letzten 30 Jahren den einen oder anderen Hit mit der Knarre gelandet. filmspleen hat sich die Top 5 seines Schaffens auf diesem Gebiet herausgepickt und krönt dies mit seinem neusten Streifen HARD KILL, in dem er tatkräftige Unterstützung von einem bekannten Gesicht erhält.

(mehr …)

BRUCE WILLIS VERTEILT KOSMISCHE SCHWEINEBACKEN | Von „Das fünfte Element“ bis „Cosmic Sin“

WrriBruce Willis. Er kriegt es. Der mittlerweile 66-Jährige liebt den großen Auftritt. Kämpft gegen einen weltenzerstörenden Astroiden, bewahrt das Universum vor dem Untergang und fliegt auch im besten Rentenalter (noch immer) durchs All auf der Suche nach dem Sin des Lebens. filmspleen blickt auf die letzten Weltraum-Ausflüge des gebürtigen Deutschen.

(mehr …)

HOLMES_TITEL

[Quarantäne-Special] WAS MACHT EIGENTLICH SHERLOCK HOLMES? | Detektiv, Superheld, Marke – eine kleine Zeitreise

Ende des 19. Jahrhunderts schuf Arthur Conan Doyle eine Figur, die sich bis heute zwischen Fiktion und Wahrheit bewegt. SHERLOCK HOLMES ist Mythos, Legende und Popkultur – ja auch das, denn der Mann mit dem Gehstock und Zylinder hat es bis in unsere heute Zeit geschafft und dazwischen einen erheblichen Beitrag geleistet, warum manches, wie es ist, wie es ist.   (mehr …)

STAR TREK HEAD

MEIN ERSTES MAL MIT STAR TREK | Auf der Enterprise habe ich meine Unschuld verloren

Der Weltraum. Unendliche Weiten. Absolutes Fragezeichen: Ich bin kein Trekkie und hatte auch nie vor, einer zu werden. Doch warum das Ganze nun in einem eigenständigen Beitrag verwursten? (mehr …)